Heute war der bisher wärmste Tag des Jahres

Satte 28,5 Grad wurden heute in Waidhofen an der Ybbs und in Wieselburg (NÖ) gemessen. Am Freitag soll es sogar noch wärmer werden, die Freude darüber hält aber nicht lange.
Der heutige Donnerstag war der bisher wärmste Tag des Jahres, berichtet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG).

Am späten Nachmittag zeigte das Thermometer in Waidhofen an der Ybbs und in Wieselburg - beides in Niederösterreich - 28,5 Grad an. Zwar kein Rekord, aber ein Spitzenwert. Die Höchsttemperaturen lagen laut ZAMG sogar rund zehn Grad höher als durchschnittlich Ende April.

>

Nach Waidhofen an der Ybbs und Wieselburg folgte Ranshofen in Oberösterreich mit 28,2 Grad. Und Eisenstadt im Burgenland brachte es ebenfalls auf über 28 Grad.

Wetter-Übersicht
Österreich-, Europa- und Welt-Prognose, Berg- und Skiwetter sowie Wetter-Webcams im Blick: Alle Infos gibt es hier!
Der Freitag soll ersten Schätzungen sogar noch etwas wärmer werden. Bis zu 30 Grad sollen in Teilen Österreichs möglich sein. Doch die Freude über das schöne Wetter hält nicht lange an, denn bereits am Wochenende sinken die Temperaturen gehörig.

CommentCreated with Sketch.3 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch. Freitag

Am Freitag scheint von der Früh weg die Sonne, vereinzelte Schleierwolken stören kaum. Am späten Nachmittag ziehen dann von Westen her kompakte Wolken einer Front auf und in der Nacht setzt schauerartiger Regen ein. Damit dreht der anfangs noch kräftige Südwind auf westliche Richtungen. Zuvor wird es mit Werten von 25 bis 27 Grad nochmals frühsommerlich warm.

Samstag

Der Samstag hat deutlich kühleres, aber meist trockenes Wetter zu bieten. Zunächst ist es noch dicht bewölkt, aber die Wolken lockern im Tagesverlauf ein wenig auf und zeitweise zeigt sich am Nachmittag dann auch die Sonne. Der Wind weht weiterhin lebhaft aus West und die Temperaturen erreichen nur noch 14 bis 16 Grad.

Sonntag

Der Sonntag verläuft dicht bewölkt, aber meist trocken. Erst zum Abend hin sind ein paar Regenschauer möglich. Der Wind weht lebhaft bis kräftig aus nordwestlicher Richtung, die Höchstwerte liegen bei 14 bis 16 Grad.

(wil)

Nav-AccountCreated with Sketch. wil TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsWetterZAMG

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

CommentCreated with Sketch.Kommentieren