Hier kann man in Europa ohne Maske Urlaub machen

Die schwedische Hauptstadt Stockholm ist von Lockdown weit entfernt. Im September wurden Covid-Maßnahmen aufgehoben.
Die schwedische Hauptstadt Stockholm ist von Lockdown weit entfernt. Im September wurden Covid-Maßnahmen aufgehoben.Unsplash
Schweden verzeichnet wenige Corona-Fälle. Maskenpflicht und Lockdowns sind hier weit entfernt. Im September wurden sogar alle Maßnahmen aufgehoben.

Die Schweden haben in der Corona-Pandemie ihren ganz eigenen Weg eingeschlagen. Obwohl im September alle Corona-Maßnahmen aufgehoben wurden, ist bis jetzt eine vierte Welle weit entfernt. Bereits im Februar 2021 hat der schwedische Forscher Anders Tegnell mit seinem Vorschlag aufhorchen lassen, wie man Lockdowns vermeiden kann. Das Modell scheint in Kombination mit gezielten Impfkampagnen in wichtigen Zielgruppen aufzugehen: Derzeit liegt die Tages-Inzidenz in Schweden  bei nur 61 Fällen (23.11.2021), 35 Prozent der über 80-Jährigen haben bereits die Booster-Impfung erhalten. 

Ausreise laut Gesundheitsministerium im Lockdown möglich

Wie das österreichische Gesundheitsministerium bestätigte, gelten die derzeit geltenden Ausgangsbeschränkungen im 4. Lockdown nicht für Auslandsreisen. Auch Österreichs Nachbarländer haben derzeit keine Grenzschließungen geplant. Bei der Einreise gelten die jeweilig geltenden Bestimmungen. 

Wer gleich nach Schweden möchte: Hier benötigt man für die Einreise eine komplette Impfung oder einen gültigen PCR-Test bzw. Antigen-Test, der laut der Website der schwedischen Botschaft in Wien nicht älter als 72 Stunden sein darf.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mia Time| Akt:
CoronavirusLockdownStockholm

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen