Hier siehst Du das Saufvideo aus dem Häfen Wr. Neustadt

Häfen-Party in Wr. Neustadt
Häfen-Party in Wr. NeustadtYouttube/privat
Rund zehn Männer, hauptsächlich Rumänen, feierten in der Justizanstalt Wr. Neustadt eine wilde Party. Nicht als Wärter - sondern als Häftlinge.

Alptraum Gefängnis? Wenn man dieses Video gesehen hat, vergeht einem eher die Angst vor dem Häfen: Zehn Häftlinge, teils in Designer-Freizeitklamotten, aus dem gelockerten Vollzug der Justizanstalt Wiener Neustadt feierten lautstark mit Musik, Wein, Schnaps, Torte und Brötchen und filmten dabei und schickten das Video an Bekannte in Freiheit ("Heute" berichtete).

Keine Konsequenzen

Das Video landete auf "YouTube" und wurde bereits 20.000 Mal gesichtet (Stand Freitag, 17. September, 23 Uhr MEZ). Bisher wurde der Fall noch nicht mal ansatzweise untersucht - nicht mal das Handy wurde sichergestellt. Laut Justizministerium sei aber kein Alkohol bei der Feier konsumiert worden.

Einzig: Die "Partylöwen" wurden verlegt, vom gelockerten in den Normalvollzug. FP-General Michael Schnedlitz war erschüttert: "Kuschelvollzug zum Quadrat. Seit Jahren machen wir darauf aufmerksam." Der FP-Mann kündigte eine parlamentarische Anfrage zur "Causa Saufgelage in der Justizanstalt Wr. Neustadt" an.

FPÖ-Generalsekretär Michael Schnedlitz
FPÖ-Generalsekretär Michael SchnedlitzFlorian Schroetter / EXPA / picturedesk.com
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lie Time| Akt:
JustizGefängnisAlkoholHandyVideoWiener Neustadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen