Hirscher mit Krücken und Shorts zurück auf Schnee

Marcel Hirscher ist mit Krücken zurück in seinem Element.
Marcel Hirscher ist mit Krücken zurück in seinem Element.Instagram
Marcel Hirscher kehrt auf den Schnee zurück. In einer Skihalle – er ist in die Niederlande gereist. Der Gips ist ab, die Krücken braucht er noch.

Ski-Legende Marcel Hirscher zieht es schon im Spätsommer zurück auf den Schnee. Wenngleich nur für einen Ausflug. Der 32-Jährige teilt am Donnerstag Schnappschüsse aus den Niederlanden.

In der Heimat seiner Mutter besucht der Annaberger offenbar eine Skihalle. Der zweifache Olympiasieger, achtfache Gesamtweltcup-Triumphator, wagt sich in Sneakers, Shorts und einem Shirt auf die Piste. An Schwünge ist ohnehin noch kein Hindenken. Der Gips am Bein ist zwar offenkundig ab. Die Krücken zeigen aber, dass er sein Bein nach dem Bruch in Folge eines Enduro-Crashs noch nicht ganz belasten kann.

Lustig: Auf dem zweiten Bild vom Strand (weiter unten) hat Hirscher sogar mehr an, eine Jacke übergeworfen.

"Habe den Schnee gespürt, die Sonne gesehen. Was für ein netter Trip", schreibt Hirscher auf Instagram. Die Verletzung kann ihn nicht stoppen. Er zeigt sich in den vergangenen Wochen trotz Einschränkung unternehmungslustig. Mountainbiken mit Gips, Training in der Kraftkammer – der Ski-Pensionist stählt sich für den Winter. "Der Ski-Saison steht nichts im Wege", sagte sein Management Mitte August zu "Heute". Mit einem Augenzwinkern freilich – ein Weltcup-Comeback schloss Hirscher mehrfach aus.

Hirscher brennt derzeit für seine Motorrad-Abenteuer und Skitouren.

Die neu gewonnene Freizeit entstand nicht nur wegen des Rücktritts vom Profisport 2019. Vor eineinhalb Monaten gab Hirscher die Trennung von seiner Ehefrau Laura bekannt. Die beiden waren zwölf Jahre lang ein Paar, haben zwei gemeinsame Kinder.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sek Time| Akt:
WintersportMarcel Hirscher

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen