Hobby-Jägerin protzt auf Insta, kriegt Morddrohungen

Johanna Clermont zeigt sich gerne mit toten Tieren auf Instagram.
Johanna Clermont zeigt sich gerne mit toten Tieren auf Instagram.Heute
Johanna Clermont ist Französin, 23 Jahre alt und zeigt sich gerne bei der Jagd. Ihr Hobby macht sie aber zur Zielscheibe.

Die 23-jährige Johanna Clermont ist begeistert von der Jagd und präsentiert immer wieder tote Tiere auf ihrem Instagram-Profil. Egal ob Antilopen in Südafrika oder Hirsche in Schottland – die Französin reist gerne um die Welt, um in verschiedenen Ländern Tiere vors Gewehr zu bekommen.

Ihre Freizeitgestaltung, die sie als "besondere Form des Vergnügens" bezeichnet, kommt aber nicht bei allen Instagram-Usern gut an. "Was ist eigentlich falsch mit dir?" ist da etwa in den Kommentaren zu lesen. Oder "Du bist eine Psychopathin!" Der Hass schaukelte sich mit der Zeit immer weiter auf, bis die 23-Jährige handfeste Morddrohungen erhielt und einige Fotos löschen musste, um die Wut von Tierfreunden zu dämpfen.

Die Rechtfertigung

Gegenüber "Daily Star" rechtfertigt die Influencerin die Jagd: "Mein erstes erschossenes Tier war ein Wildschwein und es hat nicht gelitten. Als ich es tot sah, dachte ich nur: So ist das Leben, so funktioniert nun einmal die Natur. Es ist ein Moment, in dem man viel über das Leben nachdenkt."

Auf Instagram hat Clermont 142.000 Follower, zu Spitzenzeiten waren es jedoch bis zu 300.000.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
TiereFrankreichWelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen