Höchstgericht spricht Dolce & Gabbana frei

Beim ersten Prozess wurde das Designer-Duo Domenico Dolce und Stefano Gabbana zu 20 Monaten Haft verurteilt worden. Beim zweiten Prozess waren es nur noch 18 Monate. Am Freitag sprach das Höchstgericht die Design-Stars frei!

waren es nur noch 18 Monate. Am Freitag sprach das Höchstgericht die Design-Stars frei!

Den Gründern des Mode-Unternehmens Dolce & Gabbana war vorgeworfen worden, mit fiktiven Firmen in Luxemburg rund 200 Millionen Euro Steuern hinterzogen zu haben. Der Kassationsgerichtshof in Rom urteilte laut Nachrichtenagentur Ansa am Freitag, beide hätten die ihnen vorgeworfene Straftat nicht begangen.

Das nun gesprochene Urteil des höchsten Gerichts ist rechtskräftig. Daran ändert auch nichts, dass die beiden Gerichte davor anders entschieden hatten.

Der Staatsanwalt hatte vor dem Kassationsgerichtshof zuvor eine Reduzierung der Strafe aus der vorherigen Instanz um zwei Monate gefordert, die Verteidigung einen Freispruch. Auch insgesamt vier weitere Angeklagte sprach das Gericht frei.

APA/red.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen