Höchststrafe: Maierhofer zu Amateuren abgeschoben

Rückschlag für Stefan Maierhofer. Nicht nur, dass der Stürmer der Wolverhampton Wanderers am Wochenende mit der Reserve trainierte, hat er sich dort auch noch einen Virus eingefangen.

Um wieder in Fahrt zu kommen, hat Stefan Maierhofer zuletzt nur noch mit der Reserve Wolverhamptons trainiert. Eingetreten das ist Gegenteil. "Stefan kam heute Früh zum Gelände und sah alles andere als gut aus", erzählte Wolves' Entwicklungs-Coach Steve Weaver. "Unter unseren Jüngeren ist ein Virus im Umlauf. Jetzt dürfte es auch ihn erwischt haben."

Training mit der Reserve? "Keine Überraschung!"

Auch für ein Testspiel wäre der 2,02-Meter-Stürmer vorgesehen gewesen. Die Wolves-Reserve, bestückt mit sieben Akteuren der Profis, verlor gegen Telford United mit 0:4.

VitalFootball.co.uk schreibt: "Stefan Maierhofer hat sich nie wirklich eingefunden. Dass er jetzt nur mit der Reserve trainierte, ist keine große Überraschung." Zudem wird mit einem Abgang im Sommer spekuliert. Die Queens Park Rangers wollen Maierhofer angeblich für eine Saison lang ausleihen.

sportnet.at/red

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen