Hofer kündigt "Urteil" zu Strache diese Woche an

FPÖ-Chef Norbert Hofer kündigt an, dass es bis Sonntag eine Entscheidung über einen Parteiauschluss des Ex-Chefs Heinz-Christian Strache fallen werde.
Straches Parteiausschluss sei nur eine Sache von Stunden, nicht Tagen oder Wochen, hatte am Samstag FPÖ-Klubobmann Herbert Kickl verlautbart. Allerdings fälschlicherweise, denn auch am Montag gab es noch immer keine Entscheidung dazu, wie die FPÖ mit ihrem gefallenen Ex-Chef umgehen wird. im "ORF-Radio" nimmt nun Hofer Kickl den Wind aus den Segeln.

Der Parteichef spricht ein Machtwort und erklärt, dass es noch diese Woche, also spätestens bis Sonntag, eine Entscheidung in der Causa Strache geben werde. Und Hofer geht davon aus, dass die Partei Strache ausschließen wird: "Etwas anderes kann ich mir nicht vorstellen." Gleichzeitig wolle sich die Partei nicht in das zum Thema Strache tagende Schiedsgericht einmischen.

FPÖ für Ausschluss, Wähler gespalten

Zuletzt wurden heftige Stimmen in der FPÖ darüber laut, dass eine Entscheidung über Strache so lange auf sich warten lasse. Zahlreiche Landesparteichefs sprachen sich für den Ausschluss aus. "In Wahrheit hätte man diesen Schritt schon vor zwei, drei Monaten machen müssen", sagte etwa Salzburgs FPÖ-Politikern Marlene Svazek.

Allerdings: Viele Wähler sehen das offenbar anders. 29 Prozent der blauen Fans würden die Rückkehr des gefallenen Ex-Parteichefs sehr, weitere 23 Prozent eher begrüßen. Gegen ein Comeback sind 47 Prozent, zeigt die Frage der Woche von "Unique Research" für "Heute"(501 Befragte, max. Schwankungsbreite ±4,4 Prozent).

CommentCreated with Sketch.12 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. rfi TimeCreated with Sketch.| Akt:
ÖsterreichNewsPolitikInnenpolitikFPÖNorbert HoferCausa Strache

CommentCreated with Sketch.Kommentieren