Hotels bieten Zimmer als Homeoffice an

Homeoffice im Hotel Donauwalzer
Homeoffice im Hotel DonauwalzerHotel Donauwalzer
Wer in seinen eigenen vier Wänden keine Ruhe findet, kann sich jetzt in diesen Hotels ein Homeoffice anmieten. 

Im zweiten Lockdown dem heimischen Chaos entfliehen, um in Ruhe seiner Arbeit nachgehen zu können, oder überhaupt für ein paar Stunden Ruhe zu haben - das geht jetzt im Boutique Hotel Donauwalzer in Wien. "Wir bieten neben Zimmern für dringenden Wohnbedarf und Geschäftsreisende auch Hotelzimmer als Home-Office an", erklärt das Hotel-Management gegenüber "Heute". Das Angebot richtet sich vorallem an Menschen, die aus verschiedenen Gründen daheim nicht die Möglichkeit haben, ihrer Arbeit nachzugehen.

Für 20 Euro ins neue Büro einchecken

Mit den Hotelzimmern als Homeoffice werden nicht nur Arbeitstätige unterstützt. "Wir schaffen damit eine Win-Win-Situation für die Wiener und uns ist auch zumindest ein bisschen geholfen. Wir haben normalerweise eine durchschnittliche Jahresauslastung von 95%. Derzeit sind ca. 15% der Zimmer belegt", heißt es aus dem Hotel Donauwalzer. Die Homeoffice-Zimmer werden halb- oder ganztätig, beziehungsweise auch Wochenweise vermietet. "Im Zimmer gibt es schnelles W-LAN und eine Kaffeemaschine, die im Preis inkludiert ist. Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, vom Lieferdienst des Vertrauens Essen anliefern zu lassen." Kostenpunkt für das Homeoffice: 20 Euro für einen halben Tag, 30 Euro für einen ganzen Tag und 99 Euro für eine Woche.

"Wir schaffen damit eine Win-Win-Situation für die Wiener und uns ist auch zumindest ein bisschen geholfen. Wir haben normalerweise eine durchschnittliche Jahresauslastung von 95%. Derzeit sind ca. 15% der Zimmer belegt." - Hotel Donauwalzer

Auch das Wiener Hotel Mozart versucht, mit Homeoffice-Angeboten Gäste zu locken. Von Montag bis Freitag, jeweils von 9-17 Uhr können die Zimmer um 25 Euro pro Tag gemietet werden - inklusive einer Kapselmaschine und Flasche Mineralwasser, sowie WLAN. "Unsere Auslastung liegt derzeit bei 15-20 %. Bisher wurde das Angebot nur spärlich genutzt, wobei die Aktion erst kürzlich gestartet wurde. Aktuell haben wir zwei Zimmer als Home-Office vergeben", heißt es aus dem Haus. Im 25hours-Hotel kostet das Zimmer pro Tag 50 Euro, wer eine ganze Woche vom Hotelzimmer aus arbeiten will, zahlt 200 Euro. Aber auch hier gilt: Kaffeemaschine, W-Lan und Toilettenpapier sind im Preis inkludiert. Na dann, frohes Schaffen. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. adu TimeCreated with Sketch.| Akt:
ArbeitHotelCoronavirusOfficeWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen