Hotels warnen vor Staus auf Teststraßen durch Deutsche

Eine Teststraße in Tirol.
Eine Teststraße in Tirol.EXPA / APA / picturedesk.com (Symbolbild)
Die Hoteliers rechnen mit großen Problemen und Staus auf den Teststraßen durch Gäste aus Deutschland. "Da muss noch was passieren", fordern sie.

Viele Hoteliers im Westen des Landes befürchten vor dem kommenden Pfingstwochenende lange Wartezeiten an Test-Straßen. So rechnet man in Vorarlberg, Tirol und Salzburg vor allem mit Problemen durch Gäste aus Deutschland. Deutsche Urlauber brauchen nämlich vor der Heimreise einen negativen offiziellen Corona-Test.

Manfred Furtner von der Hoteliervereinigung Tirol geht von tausenden deutschen Touristen aus, die zu Pfingsten nach Österreich kommen werden und ahnt nichts Gutes. "Da muss noch etwas passieren, sonst haben wir dort den größten 'Anti-Österreich-Werbe-Effekt'", ist sich Furtner im Ö1-Frühjournal.

"Richtiger Kuddelmuddel"

Und weiter: "Ich weiß nicht, was sich gewisse Herren und Damen dabei denken, aber das ist ja furchtbar, was da passiert". Auch der Salzburger Hotelier Walter Veit teilt diese Befürchtung. "Leider ist es ja so, dass die Anerkennung der Tests in jedem Bundesland anders ist", so Veit am Donnerstag im Frühjournal.

Zudem würden die Corona-Tests auch nicht in anderen Ländern akzeptiert. "Wir haben auf Deutsch gesagt da noch einen richtigen Kuddelmuddel drinnen", so der Hotelier weiter. Und diesen gelte es nun "aufzulösen". Die Hoteliers fordern von der Politik nun eine Lösung – und zwar noch dem Pfingstwochenende.

Vorsicht, Falle!

Übrigens: für alle, die zu Pfingsten gerne einen kleinen Ausflug ans Mittelmeer machen wollen, gibt es einige Test-Regeln bzw. Einreisebestimmungen zu beachten. Die wichtigsten Details findest du hier >>>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
CoronavirusÖsterreichCoronatestTirolVorarlbergSalzburgDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen