Hühnersuppe

iStock
Ein Wundermittel gegen Erkältungen.

Zutaten:

ein ganzes Suppenhuhn
2 Bund Suppengrün (oder eine halbe Knollensellerie, ein Lauch, 4 Karotten und ein Bund Petersilie)
eine Zwiebel
2 EL Raps- oder Sonnenblumenöl
Pfeffer und Salz
2 Lorbeerblätter

Zubereitung:

1. Wasche das Huhn unter fließendem Wasser ab und gib es in einen großen Topf.

2. Bedecke das Huhn mit reichlich Wasser, gib 1/2 TL Salz hinzu und lass alles zugedeckt 1,5 Stunden kochen.

3. Wasche und schäle das Suppengemüse. Schneide Sellerie, Zwiebel und Karotten in kleine Würfel, den Lauch in dünne Ringe. Die Petersilie hackst du möglichst klein. Behalte etwas zum Garnieren zurück.

4. Nimm nach Ende der Kochzeit den Topf vom Herd und das Huhn aus dem Topf. Behalte die ausgekochte Brühe (das Kochwasser).

5. Löse die Knochen vom Fleisch und entsorge sie. Zerteile das übrig gebliebene Fleisch in kleine Stücke.

6. Gib das Öl in einen weiteren großen Topf und dünste die Zwiebeln glasig. Gib dann das Gemüse dazu. Nach etwa 2 Minuten kannst du die Hühnerbrühe hineingießen.

7. Lass die Suppe etwa 10 Minuten kochen. Wer mag kann in diesem Schritt auch Nudeln oder Kartoffeln hinzufügen.

8. Gib am Schluss das Hühnerfleisch dazu und würze die Suppe mit Salz und Pfeffer. Falls nötig, kannst du übermäßiges Fett an der Oberfläche abschöpfen. Garniere das fertige Gericht am Schluss mit Petersilie.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Suppen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen