Hund fällt Politiker an und beißt ihn ins Krankenhaus

Im Spital: Harald Haselmayr
Im Spital: Harald HaselmayrLPD OÖ
Harald Haselmayr, Bürgermeisterkandidat der ÖVP, verteilte gerade Wahlwerbung, als ihn ein Hund attackierte. Jetzt liegt er im Krankenhaus.

Eine schmerzhafte Erfahrung musste nun Lokal-Politiker Harald Haselmayr machen: Der Bürgermeisterkandidat der ÖVP Niederwaldkirchen (Oberösterreich) wollte gemeinsam mit seinem Vater Werbematerial für die bevorstehende Wahl verteilen, als er Opfer einer Hundeattacke wurde. Der hauptberufliche Dirigent der Oberösterreichischen Polizeimusik kam auf einem Bauernhof an und war noch nicht vollständig aus seinem Wagen gestiegen, als ein wachsamer Schäferhund schnell auf ihn zugerast kam und sofort heftig zuschnappte.

Das Tier verbiss sich im Oberschenkel und im rechten Unterarm des Beamten. Der Besitzer hatte enorme Mühe, das Tier schließlich von seinem Opfer wegzuzerren. Der Bürgermeisterkandidat wurde schwer verletzt und musste nach der Erstversorgung vor Ort noch im Krankenhaus behandelt werden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HundTiereSpitalKrankenhausVerletzungÖVP

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen