Hütter-Star verklagt seine Mutter wegen 6 Trikots

Danny da Costa ist unter Adi Hütter bei Eintracht Frankfurt gesetzt. Jetzt lässt der 26-Jährige aufhorchen: Er zieht gegen seine eigene Mutter vor Gericht.

Ein Starspieler von Eintracht Frankfurt zerrt seine eigene Mutter vor Gericht? Und das ganze wegen sechs Trikots? Klingt unglaublich, ist aber so.

Danny da Costa fordert laut "WDR" von seiner Mutter die Herausgabe von sechs Jerseys, die er bei wichtigen Meilensteinen seiner Karriere trug – zum Beispiel das Trikot von seinem ersten Bundesligaspiel gegen den FC Bayern München.

Die "Bild"-Zeitung will wissen, was hinter der kuriosen Klage steckt: Die Eltern von Da Costa haben sich vor Jahren getrennt, der Fußballprofi finanzierte daraufhin seiner vier Jahre älteren Schwester das Studium und kaufte ein Haus für die Familie. Doch all das wurde ihm zu viel, er hatte das Gefühl, dass er ausgenützt wird und will mit der Klage jetzt ein Zeichen gegenüber seiner Mutter setzen, dass es so nicht mehr weitergeht.

Ob der Gang vor dem Richter die richtige Lösung ist, darf zumindest mal bezweifelt werden...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
FSV FrankfurtGood NewsSport-TippsFussballBundesligaEintracht Frankfurt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen