"Impfturbo" zeigt bereits deutlich Wirkung

Corona-Impfung (Symbolbild)
Corona-Impfung (Symbolbild)Johann Groder / EXPA / picturedesk.com
Immer deutlicher zeigt sich die Wirkung der Corona-Schutzimpfungen. Besonders in den Zahlen schlägt sich der Impffortschritt dabei nieder.

In Österreich sind nach den anfänglichen Schwierigkeiten nun schon Fortschritte beim Impfen der Bevölkerung zu beobachten. Dass die Coronavirus-Schutzimpfung der wichtigste Schritt auf dem Weg der Rückkehr zur Normalität sei, wurde stets von allen Seiten betont. Nun scheint dieses Normalität in greifbarere Nähe zu sein.

Der vor wenigen Wochen von Bundeskanzler Sebastian Kurz angekündigte "Impfturbo" zeigt seine Wirkung immer deutlicher. Mit dem Impf-Fortschritt bei den älteren Bevölkerungsgruppen ist nämlich eine sinkende Zahl der Hospitalisierungen und vor allem der Todesfälle zu erkennen. 

 Denn: Zum ersten Mal ist der Anteil der über 84-Jährigen an den Corona-Todesfällen niedriger als jener der über 65-Jährigen.

Dies geschah am 1. Mai: Hier lag der Anteil der 65- bis 74-Jährigen an der täglich von der AGES veröffentlichten Gesamtsumme der Verstorbenen erstmals über dem der über 84-Jährigen. 

Bei zweiter Impfung noch großer Unterschied

Gemäß dem nationalen Impfplan werden die Österreicher grundsätzlich nach absteigendem Alter priorisiert. Das bedeutet, die Impfung ist mit zunehmendem alter weiter fortgeschritten. Bei den über 84-Jährigen etwa haben rund 60 Prozent bereits beide Teilimpfungen erhalten.

Ist von den 65- bis 74-Jährigen die Rede, haben hier hingegen weniger als 20 Prozent beide Impfungen erhalten. Bei der Erstimpfung ist das Verhältnis allerdings mittlerweile deutlich ausgeglichener – etwa 70 Prozent gegenüber etwa 65 Prozent.

Die Impfung der 65- bis 74-Jährigen wurde allerdings Ende März priorisiert, sprich erst als diese Gruppe bereits mit Abstand den größten Anteil der Corona-Kranken auf den Intensivstationen ausmachte.

Mehr als drei Millionen Dosen ausgeliefert

Bislang wurden in Österreich mehr als drei Millionen Impfdosen ausgeliefert. Mittlerweile haben mehr als 2,3 Millionen Menschen zumindest die erste Corona-Teilimpfung, wobei 860.000 den vollen Impfschutz haben.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen