Impfung jetzt für alle Wiener über 60 offen

Corona-Impfung im Austria Center Vienna.
Corona-Impfung im Austria Center Vienna.Willfried Gredler-Oxenbauer / picturedesk.com
Mittwochnachmittag wurden zigtausende Impftermine für alle Wiener über 60 Jahren freigeschalten. Die Anmeldung ist online oder über 1450 möglich.

2.401.839 Menschen, also fast ein Drittel der impfbaren Bevölkerung, hat mittlerweile zumindest eine Corona-Impfung erhalten. 480.229 davon in Wien. 11,77 Prozent sind bundesweit vollständig immunisiert. In den meisten Bundesländern geht man deswegen bereits seit vergangener Woche in die nächste Gruppe über.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

So auch in der Bundeshauptstadt. Dort hat man Mittwochnachmittag 28.000 Impftermine für alle Wiener mit Jahrgang 1961 oder älter freigeschalten. "Das ist eine dauerhafte Öffnung dieser Gruppe", so ein Sprecher von Gesundheitsstadtrat Peter Hacker. Alle über 60 Jahren können sich nun unter "impfservice.wien" oder telefonisch über 1450 anmelden.

10.000 pro Woche

Laut Wiener Impfplan rechnete man im Mai mit rund 10.000 Erstimpfungen pro Woche. Nun sind es diese und kommende Woche sogar 28.000. Geimpft wird dabei mit dem mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer. Die Dosen der anderen Vakzine müssen für Zweitstiche aufgespart werden.

Geimpft wird in der größten Einrichtung des Landes, dem Austria Center Vienna. Die Gruppe der über 60-Jährigen heißt nun außerdem nicht mehr "SeniorInnen", sondern "Personen". "Es muss sich niemand älter fühlen, als sie/er tatsächlich ist", fügt der Sprecher mit einem Schmunzeln an. Die ersten Termine sind schon morgen.

Nav-Account leo Time| Akt:
CoronavirusCorona-ImpfungWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen