Wo die Corona-Zahlen derzeit am höchsten sind

Hermagor feiert ein Comeback als Corona-Hotspot. Der Kärntner Bezirk weist aktuell die zweithöchste Inzidenz des Landes aus.
Hermagor feiert ein Comeback als Corona-Hotspot. Der Kärntner Bezirk weist aktuell die zweithöchste Inzidenz des Landes aus.picturedesk.com (Symbolbild)
Die Corona-Zahlen befinden sich nach wie vor im Steigen. "Heute" zeigt, in welchen Bezirken die 7-Tages-Inzidenz derzeit am höchsten ist.

Das Coronavirus gibt sich in Österreich weiter nicht geschlagen. Ein Blick auf die Neuinfektionen in dieser Woche zeigt, dass es einen deutlichen Anstieg im Vergleich zur Vorwoche gegeben hat. Am Sonntag meldeten die Behörden 452 Infektionen und einen Toten. "Heute" liegen nun Zahlen aus dem Gesundheitsministerium vor, welche zeigen, wo die 7-Tage-Inzidenz derzeit am höchsten ist.

Hierbei gilt es zwischen zwei Merkmalen zu unterscheiden. Einerseits lohnt ein Blick auf die Bezirke mit den meisten Neuinfektionen in absoluten Zahlen und der damit einhergehenden Steigerungsrate im Vergleich zur Vorwoche - zum anderen gilt es jene Regionen herauszuarbeiten, in denen die 7-Tage-Inizidenz besonders hoch ist.

Bundeshauptstadt mit den meisten Neuinfektionen

In der letzten Woche wurden, wenig überraschend, in der Bundeshauptstadt die meisten Neuinfektionen registriert. Exakt 868 Wiener haben sich hier mit dem Coronavirus infiziert - das bedeutet ein Plus von 29,3 Prozent im Gegensatz zur Vorwoche. Ein Grund für den Anstieg ist sicherlich der Corona-Cluster beim "Austria goes Zrce"-Festival. Hunderte Partywütige brachten die Delta-Variante unwissentlich aus Kroatien mit und lassen nun hier die Zahlen hochschnellen.

HIER >> Ab Montag freie Impfstoff-Wahl in Wien

Die zweitmeisten Fälle gab es in den vergangenen sieben Tagen in Graz (Steiermark). 113 Menschen wurden positiv auf Sars-CoV-2 getestet, was einen Zuwachs von 3,8 Prozent bedeutet. An dritter Stelle liegt Salzburg (Stadt) mit 87 Neuinfektionen - Tendenz 2,9 Prozent steigend!

Inzidenz in Lienz schnalzt nach oben 

Gerechnet auf 100.000 Einwohner gab es in der vergangenen Woche die meisten Corona-Fälle in Lienz (Osttirol). Hier liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 170. Die zweithöchste Inzidenz wird mit 83,1 aktuell in Hermagor (Kärnten) verzeichnet. Das Stockerl komplettiert Zell am See (Salzburg). Hier liegt die 7-Tage-Inzidenz bei 80,5. 

Positiv erscheint im Vergleich zur Vorwoche einzig, dass mit Lienz nur noch ein Bezirk über der 100er-Marke liegt.

HIER >> Neue AstraZeneca-Ansage! "Dritte Impfung im Herbst"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
SteiermarkGrazLienzHermagorZell am SeeSalzburgCoronatestCoronavirusCorona-ImpfungCorona-AmpelCorona-MutationDelta-VarianteKroatienWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen