In fast 2000 Metern Tiefe - Spongebob und Patrick

Diese Aufnahme ging viral - der echte "Spongebob" mit seinem Freund, Seestern Patrick.
Diese Aufnahme ging viral - der echte "Spongebob" mit seinem Freund, Seestern Patrick.Screenshot Twitter©christopher Mah
In 1.885 Metern Tiefe tauchten plötzlich die beliebten TV-Helden aus "Bikini Bottom" vor dem Auge eines Tiefseefahrzeuges auf. Twitter-Hit!

"Wer lebt in 'ner Ananas ganz tief im Meer"? Richtig! TV-Held "Spongebob Schwammkopf". Als das Tiefseefahrzeug "Retriever Seamount" der National Oceanic and Atmospheric Administration im Ozean auf folgendes Motiv stieß, konnte Meeresbiologe Christopher Mah gar nicht anders als folgenden Vergleich anzustellen und twitterte:

"WOW. REAL LIFE Sponge bob and Patrick!"

Lesen Sie auch: Plastikmüll ist Falle für junge Meeresschildkröten >>>

Besonderer Zufall

"Spongebob" und Seestern "Patrick" wurden in 1.885 Metern Tiefe im Atlantik entdeckt und die richtigen Namen der beiden lauten streng genommen "Hertwigia" und "Chondraster". Von den Meeresschwämmen gibt es ungefähr 8.500 verschiedene Arten und nur sehr selten sind sie tatsächlich gelb, weshalb der Wissenschaftler auch besonders amüsiert über die Aufnahme war.

Lesen Sie auch: Ist Island die Spitze eines versunkenen Kontinents?>>>

Keine Freunde im echten Leben

Allerdings betonte Mah gegenüber dem "Business Insider", dass diese Meeresbewohner im echten Leben wohl keine guten Freunde würden, da Seesterne Fleischfresser seien und auch den echten "Spongebob" kosten. Das harmonische Unterwasserfoto zeigt also vermutlich die Annäherung eines Fressfeindes.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
Stadt- und WildtiereTVTwitterScience

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen