In Wien entsteht das größte Holzhaus der Welt

Voraussichtlich im Frühjahr 2018 wird in der Seestadt ein einzigartiges Bauprojekt zu bestaunen sein. Mit dem "HoHo Wien" entsteht das größte Holzhaus der Welt mit einer Höhe von 84 Metern.

Voraussichtlich im Frühjahr 2018 wird in der Seestadt ein einzigartiges Bauprojekt zu bestaunen sein. Mit dem "HoHo Wien" entsteht das größte Holzhaus der Welt mit einer Höhe von 84 Metern.

Auf den geplanten 24 Etagen werden 3.600 Kubikmeter Holz verbaut werden. Der liegt ab dem Erdgeschoß bei beachtlichen 75 Prozent. Das Objekt ist ein Vorzeigeprojekt im Hybridbau und vereint unterschiedlichste Bauformen. Im Inneren wird Holz an den Wänden sowie an der Decke dominieren, die äußere Fassade des 84 Meter hohen Gebäudes wird an Baumrinde erinnern.

Den künftigen Bewohnern wird neben einer energieschonenden und höchst modernen Bauweise einiges geboten: Nach dem Prinzip "Alles unter einem Dach" wird das Ho-Ho neben Gewerbeflächen für Restaurants, Beauty-Anwendungen und Geschäften auch Apartments beherbergen.

Um die nötige Flexibilität zu gewährleisten, können alle Räume ohne viel Aufwand auch nachträglich den Wünschen der Mieter angepasst werden. Baubeginn ist im Frühjahr 2016, zwei Jahre später soll das höchste Holzhaus der Welt im Seeparkquartier seine Pforten öffnen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen