Innenstadt bald autofrei? Das sagen die Wiener dazu

Geht es nach Grün-Türkis wird die Wiener Innenstadt demnächst autofrei
Geht es nach Grün-Türkis wird die Wiener Innenstadt demnächst autofreiviennaslide / picturedesk.com
Die Wiener Innenstadt wird womöglich bald zur autofreien Zone. Was die Wienerinnen und Wiener davon halten, wir haben uns umgehört 

Die grüne Vizebürgermeisterin Birgit Hebein und ÖVP-Bezirkschef Markus Figl verhandeln über eine so gut wie autofreie Wiener Innenstadt. Diese Straßen in der Wiener Innenstadt sollen laut "Krone" autofrei werden

"Kilometerweit marschieren ist mir zu mühsam"

Wir haben uns auf den Straßen Wiens umgehört, was denn die Wienerinnen und Wiener von den Autofrei-Plänen halten:

Ein Geheimpapier, das "Heute" vorliegt und von der MA 46 Verkehrsorganisation und technische Verkehrsangelegenheiten stammt, definiert klare Ausnahmen vom Fahrverbot. Grundsätzlich soll die autofreie Zone das von Franz-Josefs-Kai und Ring umgrenzte Gebiet umfassen. Die Ringstraße selbst wird nicht autofrei. Eine ganze Reihe an Ausnahmen ist angedacht. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
WienInnere StadtDie GrünenBirgit HebeinÖVPAutoÖffisÖffentlicher Verkehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen