Ist mein Kind handysüchtig? Podcast für Eltern startet

Sitzt mein Kind zu oft vor dem Laptop? Soll ich meiner Tochter das Handy wegnehmen? Eltern stehen oft vor enormen Herausforderungen, Antworten will ein neuer Podcast geben.
Sitzt mein Kind zu oft vor dem Laptop? Soll ich meiner Tochter das Handy wegnehmen? Eltern stehen oft vor enormen Herausforderungen, Antworten will ein neuer Podcast geben.Ezequiel Giménez / Westend61 / picturedesk.com
Mit "Donner.Wetter.Sucht" startet die Sucht- und Drogenkoordination einen eigenen Podcast für Eltern. Themen sind Alkohol, Drogen und Handysucht.

Ab welchem Alter ist das erste Bier ok? Darf ich mit meiner Tochter gemeinsam kiffen? Eignen sich Pornos als Aufklärung? Soll ich meinem Kind das Handy wegnehmen? Antworten auf diese und weitere Fragen wollen das Institut für Suchtprävention (ISP) der Sucht- und Drogenkoordination Wien (SDW) geben. Ab Freitag, dreht sich beim neuen Podcast "Donner.Wetter.Sucht" alles um das Thema Sucht und Abhängigkeit bei Jugendlichen. Einmal pro Woche bittet Moderatorin Christina Scattolin, selbst Mutter von zwei Kindern, Expertinnen und Experten vors Mikrofon.

In der ersten Folge dreht sich alles um das Thema Alkohol. Eine Mutter hat sich telefonisch an den Verein Dialog gewandt. Ihre Tochter (14) ist nach einer Party betrunken nach Hause gekommen und die Eltern brauchen Unterstützung, wie sie mit der Situation umgehen können. Im Gespräch mit Scattolin gibt Sozialarbeiter und Soziologe Cornelius Bacher-Gneist Antworten.

Niederschwellige und unkomplizierte Unterstützung

Für Ewald Lochner, Koordinator für Psychiatrie, Sucht- und Drogenfragen der Stadt Wien, ist der neue Podcast eine zentrale Erweiterung des breiten Präventionsnetzes in Wien: "Mit 'Donner.Wetter.Sucht' startet ein innovatives Serviceangebot auf der Höhe der Zeit. Gerade in der aktuellen Situation sind sowohl Jugendliche, als auch ihre Eltern mit ganz besonderen Herausforderungen konfrontiert – genau deshalb bieten wir mit diesem neuen Podcast niederschwellige und unkomplizierte Unterstützung in Fragen von Sucht und Abhängigkeiten. Wir bieten Eltern und Erziehenden die Chance, sich gemeinsam mit Expertinnen und Experten mit diesen wichtigen Fragen auseinanderzusetzen, Situationen besser einschätzen und bestmöglich reagieren zu können. Als Stadt Wien freuen wir uns, den Wienerinnen und Wienern dieses Angebot machen zu können!"

Neue Folge geht jeden Freitag online

Auch für ISP-Leiterin Lisa Brunner liefert der Podcast Antworten auf Fragen, mit denen viele Eltern konfrontiert sind: "Auch wenn man merkt, dass in einer Situation erzieherischer Handlungsbedarf besteht, ist es nicht immer leicht, die richtigen Lösungen zu finden. Zwischen Ausprobieren und Abhängigkeit liegen Welten – Eltern müssen die Lage deshalb richtig einschätzen können, um selbstsicher reagieren zu können".

Alle Folgen sind hieroder auf gängigen Podcast-Apps abrufbar. Jeden Freitag geht eine 30-minütige Folge on Air. Eltern und Erziehende, die Unterstützung und Beratung suchen, können sich unter der Telefonnummer 01/205552502 an den Verein Dialog wenden.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account ik Time| Akt:
WienSuchtAlkoholDrogenHandy

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen