Italienisches Flair um wenig Geld

Das reizvolle Blechkleid der Alfa Romeo Giulietta wird demokratisiert: mit einem besonders dynamisch angehauchten Sondermodell zum Kampfpreis geht Alfa auf Kundenfang. Auch einige Jahre nach Erscheinung ist der "Golf aus Italien", die Giulietta, eine Augenweide.

Das reizvolle Blechkleid der Alfa Romeo Giulietta wird demokratisiert: mit einem besonders dynamisch angehauchten Sondermodell zum Kampfpreis geht Alfa auf Kundenfang. Auch einige Jahre nach Erscheinung ist der "Golf aus Italien", die Giulietta, eine Augenweide.

Beim Sondermodell "Giulietta Distinctive QV Line" sorgen Highlights für rasante Optik und Komfort im italienischen Stil: 18-Zoll-Leichtmetallfelgen im klassischen "Lochdesign", schwarz hinterlegte LED-Scheinwerfer, abgedunkelte Heck- und Seitenscheiben sowie lackierte Seitenschweller markieren Dynamik, die der 120 PS starke Turbomotor im Bug einzulösen weiß. Die weiteren Zutaten aus dem Regal des "vierblättrigen Kleeblattes", des Quadrifoglio Verde, bereichern jede Fahrt mit Emotionen.

Sportsitze, ein Sportfahrwerk, Sportpedale aus Aluminium, ein spezielles Armaturenbrett und das unten abgeflachte Lenkrad "Scudetto Sport" mit weißen Nähten sowie ein Brembo-Bremssystem runden das dynamische Komplettpaket, das jedes "Cuore Sportivo" höherschlagen lässt, ab. Die Giulietta im vollen Sport-Ornat, mit jeder Menge vierblättrigen Kleeblattlogos an der Karosserie und den Einstiegsleisten geadelt, gibt es ab 19.990 Euro.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen