Jeder zweite Bürger in Österreich nun Corona-geimpft

Hälfte aller Österreicherinnen und Österreicher sind geimpft.
Hälfte aller Österreicherinnen und Österreicher sind geimpft.istock/"Heute"-Montage
Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) meldet einen neuen Impf-Meilenstein. Gleichzeitig appelliert er, die Impftermine ernst zu nehmen.

50 Prozent der Gesamtbevölkerung sind mit heutigem Tag geimpft. Diesen "wichtigen Meilenstein im Kampf gegen die Pandemie" vermeldet Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein in einer Aussendung. 50,14 Prozent aller Menschen in Österreich hätten eine Corona-Schutzimpfung erhalten. "Das Tempo bei den Corona-Schutzimpfungen ist unverändert hoch. Bisher konnten wir schon rund 6,9 Millionen Impfungen durchführen und mehr als 4,4 Millionen Menschen in Österreich einen ersten Schutz gegen das Coronavirus zur Verfügung stellen", so Mückstein.

"Auch bei den 12 bis 15-Jährigen, wo die Impfung erst seit wenigen Tagen möglich ist, haben innerhalb kürzester Zeit schon 6,3 Prozent zumindest eine Impfung erhalten"

Erfreut sei er auch über die Zahlen bei Jüngeren, die stark ansteigen würden. "Bei den 16 bis 25-Jähringen haben bereits 34 Prozent eine Impfung erhalten. Das ist schon mehr als jede dritte Person. Auch bei den 12 bis 15-Jährigen, wo die Impfung erst seit wenigen Tagen möglich ist, haben innerhalb kürzester Zeit schon 6,3 Prozent zumindest eine Impfung erhalten", wird Mückstein in der Aussendung zitiert. Während die Zahlen also weiter rasant nach oben gehen, sei es nun wichtig, dass alle Menschen ihre zweite Impfdosis bekommen würden, so der Minister.

"Nehmen Sie Ihre Impftermine unbedingt wahr, besonders auch den zweiten. So erhalten Sie den bestmöglichen Impfschutz und sind auch besser gegen die neuen Virusvarianten geschützt"

"Für einen langfristigen und vollständigen Impfschutz ist die zweite Teilimpfung in der Regel besonders wichtig. Die Daten zeigen uns, dass die Impfung so auch besonders wirksam gegen neue Virusvarianten ist und so auch längerfristig Antikörper aufgebaut werden können", so Mückstein. "Nehmen Sie Ihre Impftermine unbedingt wahr, besonders auch den zweiten. So erhalten Sie den bestmöglichen Impfschutz und sind auch besser gegen die neuen Virusvarianten geschützt. Gemeinsam schaffen wir es so die Pandemie Stück für Stück zurückzudrängen."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rfi Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCoronatestCoronavirusWolfgang Mückstein

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen