Jugendlicher (16) missbrauchte 7-Jährige in Keller

Ein 7-jähriges Mädchen wurde von einem Teenager missbraucht.
Ein 7-jähriges Mädchen wurde von einem Teenager missbraucht.Getty Images/iStockphoto (Symbolbild)
Ein Mädchen (7) soll am Wochenende im Bezirk Schärding von einem Teenager aus der Nachbarschaft sexuell missbraucht worden sein.

Unfassbares Verbrechen am Wochenende in Schärding! Wie die "Kronen Zeitung" berichtet, soll ein 16-jähriger Jugendlicher am Samstagmittag ein siebenjähriges Nachbarmädchen in den Keller eines Wohnhauses gelockt und sich dort an dem Kind sexuell vergangen haben.

Das kleine Mädchen soll nach der Tat dann seinem Vater davon erzählt haben, heißt es in dem Bericht weiter. Der Vater stellte den Teenager dann umgehend zur Rede und attackierte ihn. Bei der Rauferei soll der Mann dann zu Sturz gekommen und so unglücklich aufgeschlagen sein, dass er bewusstlos am Boden liegen blieb, schreibt die "Krone".

Nach der medizinischen Erstversorgung wurde der Vater in ein örtliches Krankenhaus gebracht. Bei seiner Einvernahme gab der Mann laut "Kronen Zeitung" an, von dem 16-Jährigen gestoßen worden zu sein. Der Jugendliche wurde bereits von der Polizei festgenommen.

LKA ermittelt auf Hochtouren

Das Landeskriminalamt (LKA) Oberösterreich hat die Ermittlungen zu dem Fall bereits aufgenommen. Aufgrund der Verständigungsproblemen mit den Beteiligten sollen diese den ganzen Sonntag lang gedauert haben, berichtet die "Krone" weiter.

"Wir müssen uns die Ermittlungsergebnisse anschauen, entscheiden dann, wie es weitergeht", wird Alois Ebner von der Staatsanwaltschaft Ried von der "Kronen Zeitung" zitiert. Es gehe um den Verdacht des schweren sexuellen Missbrauchs von Unmündigen beziehungsweise der versuchten Vergewaltigung, heißt es weiter.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account wil Time| Akt:
ÖsterreichOberösterreichSchärdingPolizeiSexueller Missbrauch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen