Österreich-News

Käsehändler zu "Heute": "Crazy Cheese ist eine Schande"

Maurice betreibt ein renommiertes Käse- und Delikatessengeschäft in Gouda. Im Gespräch mit "Heute" zeigt er sich über "Crazy Cheese" entsetzt.

Teilen
Der Familienbetrieb <a href="https://www.goudskaashuis.nl/de/">Gouds Kaashuis</a>
Der Familienbetrieb Gouds Kaashuis
Gouds Kaashuis

"Gouds Kaashuis" ist ein inmitten des historischen Ortskerns von Gouda (Niederlande) gelegenes Käse- und Delikatessengeschäft. Im gemütlichen Laden von Sandra und Maurice findet man ausschließlich in der direkten Umgebung von Gouda hergestellten Bauernkäse. Einmal die Woche macht sich Maurice persönlich für seine Kunden auf die Suche nach dem besten Käse. Seit einigen Jahren stellt er auch selbst Käse her – er kennt sich also aus.

"Gouds Kaashuis" – das Käse- und Delikatessengeschäft im Ortskern von Gouda
"Gouds Kaashuis" – das Käse- und Delikatessengeschäft im Ortskern von Gouda
Gouds Kaashuis

"Es handelt sich um Fantasiepreise"

"Heute" hat mit Maurice über den "Crazy Cheese"-Skandal gesprochen, wo handelsüblicher, günstiger Käse überteuert als Delikatesse an Kunden verscherbelt wurde. "Ich habe mir seine Website angesehen. Es handelt sich hierbei um Fantasiepreise. Crazy Cheese ist eine Schande für den Beruf. Den Käse bekommt man hier in Holland wesentlich günstiger. Zum Beispiel in meinem Webshop", lacht Maurice.

Auf Facebook hatte "Crazy Cheese"-Chef Ludomirska noch von "Bestpreisgarantie" und "Exklusivitätsgarantie" gesprochen. Diese Claims widerlegt Maurice im Gespräch mit "Heute".

Plötzlich viele Käufer aus Österreich

Seit zwei Wochen wundert er sich über steigendes Kundeninteresse aus Österreich: "Ich habe zu meiner Frau gesagt, wie gibt es das? Warum kommen jetzt lauter Österreicher und kaufen diesen bunt gefärbten Käse?" – für die Holländer sei das mehr eine Spielerei als eine Delikatessse, sagt Maurice, der die Käse, die man bei "Crazy Cheese" bekommt, um etwa ein Achtel des Preises anbietet. Die "Heute"-Anfrage brachte dann Licht ins Dunkel.

Fernab jeder Exklusivität

Maurice erklärt gegenüber"Heute" nach genauem Studium der "Crazy Cheese"-Website auch: "An den Sorten ist nichts Innovatives dran. Bei uns gibt es das überall. Vielleicht die Gewürze auf der Kruste, die sieht man nicht so oft, aber sonst ist das stinknormale Ware."

1/50
Gehe zur Galerie
    <strong>13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe.</strong> Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. <strong><a data-li-document-ref="120047298" href="https://www.heute.at/s/lenker-44-bekommt-fuer-1-minute-parken-170-euro-strafe-120047298">Weiterlesen &gt;&gt;</a></strong>
    13.07.2024: Lenker (44) bekommt für 1 Minute parken 170 Euro Strafe. Erneut Ärger um ein automatisches Parksystem in Oberösterreich. Ein Kunde sollte 170 Euro Strafe zahlen – weil er eine Minute zu lange parkte. Weiterlesen >>
    privat