Kastenwagen knallt gegen Felsbrocken und kippt um

Ein schwerer Verkehrsunfall mit einem Kastenwagen im Bezirk Südoststeiermark hatte einen Großeinsatz der Feuerwehr zur Folge. 

Dienstagabend wurden die Feuerwehren Obergnas, Gnas, Grabersdorf und Gniebing zu einem Verkehrsunfall auf die L239, Prädibergstraße, alarmiert. Kurz vor 20.30 Uhr war hier ein Kastenwagen von der Straße abgekommen und hatte im danebenliegenden Hausgarten frontal einen Felsblock gerammt. In Folge kippte der Transporter um und kam auf der Fahrerseite zu liegen.

Aufgrund des Notrufs wurde bei der Alarmierung der Feuerwehren von einem Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen ausgegangen. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Der Lenker des Kastenwagens hatte sich mit Verletzungen unbestimmten Grades selbst aus dem Fahrzeug befreien können, weitere Insassen hatte es nicht gegeben.

Nach der Erstversorgung wurde der Lenker ins Krankenhaus eingeliefert. Während der Bergungsarbeiten durch die Feuerwehren war die L239 gesperrt. Neben den Floriani standen auch Polizei und Notarzt im Einsatz.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
FeldbachSüdoststeiermarkSteiermarkVerkehrsunfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen