"Keiner weiß das": Harry & Meghan heirateten nochmal

Diese Hochzeit war lediglich für die Öffentlichkeit.
Diese Hochzeit war lediglich für die Öffentlichkeit.(Bild: Reuters)
Sehnlichst wartete man auf dieses Interview. In der Nacht auf Montag war es dann endlich soweit: Harry und Meghan packten aus.

Am 19. Mai 2018 sah die ganze Welt nach London, um bei der Trauung von Harry und Meghan dabei zu sein. Im Interview mit Oprah verrieten die beiden nun etwas, dass jeden Royal-Fan sprachlos macht: Zu diesem Zeitpunkt waren die zwei nämlich längst verheiratet.

Die beiden haben laut Meghan bereits drei Tage vor ihrer pompösen Hochzeit im kleinsten Rahmen geheiratet. "Niemand weiß das, aber wir haben den Erzbischof angerufen", erzählte Meghan. "Wir haben gesagt: Dieses Spektakel, es ist für die Welt. Wir wollen unseren Bund zwischen uns. Die Eheversprechen, die gerahmt bei uns im Zimmer hängen, die sind nur von uns beiden im Garten mit dem Erzbischof von Canterbury".

Wie das die Briten finden werden, bleibt abzuwarten. Immerhin kostete das Spektakel den Steuerzahler satte 34 Millionen Euro. Auch ist nicht klar, wie die Royals darauf reagieren werden, dass Meghan so ein Geheimnis ausplaudert. Es war wohl nicht geplant, dass das jemals an die Öffentlichkeit kommt. 

Die wichtigsten Themen, die beim Interview angesprochen wurden, findest du HIER >>>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account slo Time| Akt:
Queen ElizabethMeghan MarklePrinz Harry

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen