Kettlebell: Das kann das trendige Fitness-Gerät

Kleines Gerät, riesen Wirkung: Die Kettlebell ist die neue Wunderwaffe im Kampf gegen die Kilos und verbrennt überschüssiges Fett in Rekordzeit. Die gusseisernen Kugelhanteln straffen und stabilisieren den ganzen Körper und boosten so jedes Workout.

Die Idee: 

Schlanke Beine, durchtrainierte Arme und flacher Bauch - die perfekte Beachfigur, auf die viele hinarbeiten. Mit der Hilfe einer kleinen Kugelhantel, die zwischen 4 und 50 Kilogramm wiegt, rückt die Traumfigur jetzt in greifbarer Nähe. 

Kettlebells sind das optimale sportliche Accessoire. Sie helfen Kraft, Ausdauer und Balance zu trainieren. Gleichzeitig wird der Kalorienverbrauch beim Sport erhöht. Daher sollte diese kugelförmige Hantel jetzt zu Ihrem ständigen Begleiter beim Aerobic-Training werden.

In Europa waren die Kugelhanteln bereits Ende des 19. Jahrhunderts bekannt, gerieten jedoch anschließend wieder in Vergessenheit . Vor einigen Jahren entwickelte sich in den USA das Training mit der Kugel zu einer wahren Trendmethode.

Die Sportart: 

Fitnessexperten und Personal Trainer auf der ganzen Welt sind sich mittlerweile einig: Das Training mit der Kettlebell ist die Geheimwaffe für einen Traumkörper. Das Training kurbelt die Fettverbrennung an und formt zusätzlich den gesamten Körper. Kombiniert mit Cardio-Intervallen und effektiven Kettlebell-Übungen werden die Muskeln aktiv trainiert.

Durch die Stärkung der unterschiedlichsten Muskelgruppen steigt auch ihr Sauerstoffverbrauch und die Herzfrequenz, wodurch sich die Kondition in nur 30 Minuten verbessert. Auch Ihre Beweglichkeit, Schnelligkeit und Koordinationsfähigkeit wird ausreichend gestärkt. Je nach Trainingsform bauen Sie Muskeln auf, von denen Sie wahrscheinlich noch nichts wussten. Zusätzlich lassen sich die Übungen perfekt auf den Alltag übertragen - beim Wasserflaschen oder Einkaufstaschen tragen. Trainieren Sie mindestens zweimal pro Woche mit der Kettlebell und sehen Sie selbst, wie schnell Sie die gewünschten Erfolge erreichen.   

Kalorienverbrauch

Untersuchungen haben bestätigt, dass ein 20-minütiges Kettlebell-Workout ca. 300 Kalorien verbrennt. Doch diese Kalorien sind nur der Anfang, denn nach dem Training beginnt der tolle Nachbrenneffekt und dieser kann den Energiebedarf locker um weitere 50 Prozent steigern. Also eine tolle Möglichkeit, schnell und in Rekordzeit überschüssige Fettpölsterchen zum schmelzen zu bringen. 

Tolle Übungen gibt es auf der nächsten Seite!

 

Für eine bessere Ausdauer

Nehmen Sie eine 2 bis 8 Kilogramm schwere Kettlebell in die Hand und verbrennen Sie bis zu 240 Kilogramm in nur 20 Minuten. Laufen Sie zu Beginn eine Minute auf der Stelle und machen Sie anschließend eine Minute lang Jumping Jacks.

Nun nehmen Sie die Kettlebell (starten Sie mit einem leichten Gewicht) in die Hand. Gehen Sie mit den Knien Richtung Kugel und bringen Sie Ihren Rücken in eine gerade Form. So können Verzerrungen und Verletzung vermieden werden.

Nun gehen Sie mit Schwung nach oben und strecken dabei die Beine ganz durch. Führen Sie diese Übung ca. 2 Minuten durch. Anschließend geht es mit Lunges weiter. Führen Sie einen Ausfallschritt nach vorne durch und senken Sie das linke Knie ab.

Halten Sie die Kettleball vor der Brust und richten Sie sich wieder auf. Nun stellen Sie sich hin und kreisen mit der Kugelhantel eine Acht. Ziehen Sie während der gesamten Übung Ihren Bauch ein. 

Lesen Sie weiter: die Stärken und Schwächen der Sportart

Stärken & Schwächen

Die folgende Analyse erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, außerdem kommt es grundsätzlich auf die körperliche, gesamtgesundheitliche und vor allem gewichtsspezifische Verfassung des Fitness-Willigen an. Die Fitness-Methoden sind vorrangig für vitale Menschen gedacht. Im Zweifelsfall sollte man vor der Ausübung einer Sportart Rücksprache mit einem Arzt halten. Abnehmerfolge sind nur bei regelmäßiger Durchführung der Sportarten möglich. 

Stärken:


WIRKUNG: Grundsätzlich ist die schweißtreibende Wirkung der Kettlebells nicht zu verachten, denn so schnell, wie man mit dieser Kugel das Fett zum schmelzen bringt, schaffen nur selten andere Fitnessgeräte. Ein Ganzkörper-Workout, dass wirklich jede Muskelpartie zum Arbeiten zwingt.  

 


KOSTEN: Je nach Gewicht und Größe kosten die Kettlebells zwischen 7 - 150 Euro. Natürlich spielt beim Preis auch die Marke eine Rolle. Wer nicht so viel Wert auf beliebte Marken legt, spart sich auf jeden Fall eine Menge Geld. Grundsätzlich ist das Training mit der Eisenkugel aber ein relativ billiges aber sehr effektives Workout. 


Schwächen:


ANSTRENGUNG: Die ersten Übungen und Workouts mit einem Kettlebell sollten mit etwas Vorsichtig durchgeführt werden, da die Verletzungsgefahr zu Beginn am größten ist. Schauen Sie sich am Besten einige Trainingsvideos an oder fragen Sie in Ihrem Fitness-Center einen Personal Trainer, ob er Ihnen einige Übungen zeigt. 


Fazit:

Der Kettlebell ist eine intensive Art seine Muskeln zu trainieren und in Schwung zu bringen. Gerade für Menschen, die gerne Kraft und Ausdauer trainieren möchten, ist das Workout mit der Kugelhantel eine tolle Workout-Variation. Vor dem Training sollte man sich jedoch informieren, was man beim Training mit der Kettlebell beachten muss.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen