Kilometerlange Dieselspur hinter Öltanker entdeckt

Die Auswirkungen des Brandes können noch nicht abgeschätzt werden.
Die Auswirkungen des Brandes können noch nicht abgeschätzt werden.Glomex
Auf der "New Diamond" brach vergangene Woche ein Feuer aus. Nun wurde eine rund ein Kilometer lange Dieselspur entdeckt. 

318 Millionen Liter Öl hatte die "New Diamond" geladen, als auf ihr vergangene Woche ein Feuer ausgebrochen war. Das Schiff befand sich vor der Ostküste Sri Lankas eigentlich auf den Weg zum indischen Hafen Paradip. Das Öl hatte ein Gewicht von rund 270.000 Tonnen. Nachdem das Feuer ausgebrochen war, geriet auch eine bislang ungekannte Menge ins Meer. 

Aktuelle Bilder geben leider keine Entwarnung, im Gegenteil. Sie zeigen eine rund ein Kilometer lange Dieselspur hinter dem verunfallten Schiff. Entdeckt wurde diese von der srilankischen Marine. Wie diese mitteilt, konnte der Brand mittlerweile unter Kontrolle gebracht werden. 

Umweltkatastrophe befürchtet

Dennoch wächst angesichts der 270.000 Tonnen Rohöl und zusätzlichen 1.700 Tonnen Diesel an Bord des Tankers die Angst vor einer Umweltkatastrophe im Indischen Ozean. Um das Schlimmste zu verhindern, setzte die Küstenwache nach eigenen Angaben ein Flugzeug ein, um ein Dispersionsmittel über der Ölspur auszubreiten, um die verheerenden Auswirkungen zumindest zum Teil abfangen zu können.  

Zum Brand auf der "New Diamond" kam es auf Grund einer Explosion im Maschinenraum. Wie schwer das rund 330 Meter lange Schiff beschädigt ist, kann derzeit nicht angegeben werden. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
Sri LankaUmwelt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen