"Kind zu laut" – Wiener Mutter fliegt aus Arztpraxis

Sie wollte nur eine Bestätigung, wegen ihrem Kind warf man eine Wienerin aus einer Arztpraxis (Symbolbild)
Sie wollte nur eine Bestätigung, wegen ihrem Kind warf man eine Wienerin aus einer Arztpraxis (Symbolbild)Imago Images / privat
Eine Wienerin wollte nur eine Bestätigung, dass ihr Sohn (1) wieder in den Kindergarten darf. Sie flog aus der Praxis, weil er zu laut war.

Eine 27-jährige Wienerin ist empört. Sie suchte am Montag die Praxis einer Allgemeinmedizinerin in Wien-Favoriten auf. Weil ihr kleiner Sohn in der Vorwoche krank war, wollte sie eine Gesundheitsbestätigung einholen. Diese braucht der Eineinhalb-Jährige, um wieder in den Kindergarten zu dürfen. 

"Als wären meine Buben bissige Hunde"

Sie war schockiert von der Behandlung, die sie vor Ort erhielt: "Man verlangte 20 Euro für die Bestätigung von mir. Mein Kleiner, der im Kinderwagen saß, war ihnen außerdem zu laut. Die Sprechstundenhilfe meinte, sie könne nicht telefonieren und warf mich aus der Praxis", berichtet die 27-Jährige. Die Tür, die zuvor noch offen stand, soll man ihr vor der Nase zugeknallt haben. 

"Ich fühlte mich, als hätte ich zwei bissige Hunde dabei und nicht zwei kleine Buben", klagt die Wienerin im Gespräch mit "Heute". Die Kosten für die Bestätigung sind laut einem Sprecher der Ärztekammer üblich, der Umgang allerdings eher weniger. "Ein empathischer Arzt-Patient-Kontakt ist sowohl im Interesse der Ärztekammer als auch aller Kolleginnen und Kollegen. Da seitens der Ärztekammer niemand dabei anwesend war, können wir zum konkreten Fall keine Stellungnahme abgeben", berichtet der Sprecher im "Heute"-Talk. Die betroffene Ärztin wollte gegenüber "Heute" keine Stellungnahme abgeben. 

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos:

Leserreporter des Tages: Das sind die besten Bilder aus der Community!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienFavoritenLeserreporterÄrztekammer

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen