Klassiker-Wochenende in Wengen droht Komplett-Absage

Verhindert das Coronavirus das Wengen-Wochenende?
Verhindert das Coronavirus das Wengen-Wochenende?Picturedesk
Einem echten Ski-Klassiker droht die Absage. Hinter den Lauberhorn-Rennen in Wengen steht ein ganz großes Fragezeichen. 

Der Grund dafür sind die hohen Corona-Zahlen im Schweizer Ort, wie FIS-Renndirektor Markus Waldner am Samstagabend bei der Mannschaftsführersitzung in Adelboden erklärte. Außerdem seien während der Weihnachtsfeiertage britische Touristen im Ski-Ort gewesen, es bestehe also die Gefahr, dass die mutierte britische Coronavirus-Variante in Wengen auftreten könnte. 

Kurzfristige Verlegung?

Ob das traditionelle Lauberhorn-Wochenende vom 15. bis 17. Jänner ausgetragen werden kann, liegt einem Bericht der "Berner Zeitung" zufolge nun in der Hand des Kantonarztes von Bern. Eine Entscheidung soll noch am Sonntag fallen. 

Möglich ist nun, die Rennen kurzfristig an einen anderen Ort zu verlegen. Außerdem werde überlegt, die Unterbringung der Athleten anders zu organisieren. 

In Wengen stehen zwei Abfahrten (Freitag und Samstag) und ein Slalom am Sonntag auf dem Programm. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. red TimeCreated with Sketch.| Akt:
Ski AlpinWengen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen