Klaus trauert: "Ich hielt die ganze Nacht Ingrids Hand"

Klaus und Ingrid waren über 60 Jahre verheiratet.
Klaus und Ingrid waren über 60 Jahre verheiratet.imago images/Reichwein
"TV total"-Legende Ingrid ist tot. Ihr Ehemann Klaus offenbart, wie er die letzten Stunden mit ihr verbrachte.

"Kultrentnerin" Ingrid aus "TV total" ist am Dienstag um 4 Uhr früh nach längerer Krankheit "friedlich eingeschlafen". Ihr Ehemann Klaus war bis zu ihrem letzten Atemzug bei ihr.

Auch Kater Tom spürte, dass Ingrid stirbt

"Ich habe ihr die Nacht über ihre Hand gehalten, bis sie gegen 4 Uhr morgens starb und wich nicht von ihrer Seite. Mein Wunsch war es, dass wir noch wenigstens zwei bis drei Jahre zusammen verbracht hätten", erzählt er der "Bild"-Zeitung. Offenbar wusste auch ihr gemeinsamer Kater Tom, dass Ingrid bald sterben werde: "Er legte sich an das Bettende, was er sonst nie tat – und blieb bis zu ihrem Tod dort liegen. Ich denke, Tiere haben einen Sinn dafür." 

Klaus hat alles geplant

Nächste Woche wird Ingrid in einem weißen Sarg beerdigt. Dort werde das Lied 'Zum Abschied reiche ich dir die Hände' von Lale Andersen zu hören sein. "Den Ort und die Zeit werde ich öffentlich bekannt geben, damit jeder, der sie mochte, sich nach der Trauerfeier von ihr in Köln verabschieden kann." Sie hätte es sich so gewünscht, ist sich Klaus sicher. Das Paar hatte schließlich schon immer ein öffentliches Leben geführt.

VIP-Bild des Tages

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen