Kleinkind erlitt Stromschlag: Ikea ruft Nachtlicht z...

Der Möbelkonzern Ikea ruft sein Nachtlicht Patrull zurück. Kunden sollten das Licht nicht mehr verwenden. Sie könnten es gegen Erstattung des vollen Kaufpreises bei jedem beliebigen Ikea-Einrichtungshaus zurückzugeben, hieß es am Dienstag in einer Aussendung.

Der ruft sein Nachtlicht Patrull zurück. Kunden sollten das Licht nicht mehr verwenden. Sie könnten es gegen Erstattung des vollen Kaufpreises bei jedem beliebigen Ikea-Einrichtungshaus zurückzugeben, hieß es am Dienstag in einer Aussendung.

Dem Unternehmen liegt nach eigenen Angaben ein Bericht vor, nach dem ein 19 Monate alter Bub Mitte Juli in Österreich versucht hatte, das Nachtlicht aus der Steckdose zu ziehen. Dabei löste sich der Plastikdeckel. "Das Kind erlitt einen Stromschlag und sichtbare Wunden an der Hand", so Presse Verantwortliche Barbara Riedl im Gespräch mit Heute.at. Sie betonte außerdem, dass es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme handle. Möglicherweise habe die Türe des betreffenden Raumes nämlich immer wieder gegen das Gerät geschlagen, wodurch sich die Kappe gelockert habe.

Obwohl es sich um einen Einzelfall handle, rufe man das Nachtlicht umgehend zurück. "Das Produkt wurde noch am selben Tag aus dem Verkauf genommen und eine  Untersuchung eingeleitet", hieß es. Der Konzern betonte auch, man habe mehr als 600 Patrull Nachtlichter getestet und für unbedenklich befunden.

PATRULL Nachtlichter werden seit 2013 in Europa und den USA verkauft. Allein in Österreich wurden in diesem Zeitraum 45.692 Stuck verkauft. PATRULL Nachtlicht gibt es in den Farben rosa (Artikelnummer 00246115), orange (Artikelnummer 50241139) und weiß (Artikelnummer 70239022).

 

Das Nachtlicht könne in jedem IKEA Einrichtungshaus zuruckgegeben werden. Die Kunden erhalten den Kaufpreis zuruck, ein Kaufbeleg sei nicht erforderlich. Informationen gibt es auf oder unter 0800/081 061.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen