Kleinkind steckte bis zur Schulter in Küchenmaschine

Die Feuerwehr befreite das Kind aus der Küchenmaschine.
Die Feuerwehr befreite das Kind aus der Küchenmaschine.Matthias Lauber
Ungewöhnlicher Einsatz für die Feuerwehr in Spital am Pyhrn. Dort musste ein kleines Kind aus einer Küchenmaschine befreit werden.

Erst vor einer Woche sorgte ein Einsatz in Schärding für Schlagzeilen. Dort war ein dreijähriger Bub mit der Hand in einer Küchenmaschine stecken geblieben. Sein Vater befreite ihn mit einer Flex (wir berichteten).

Nun passierte auch in Spital am Pyhrn (Bez. Kirchdorf) ein ganz ähnlicher Zwischenfall. Laut ersten Berichten war dort am Montagnachmittag ein Kleinkind aus bisher unbekannter Ursache in das Rührwerk einer Küchenmaschine gekommen und war darin bis zur Schulter eingeklemmt.

Feuerwehr befreite Kind

Die Feuerwehr musste anrücken und mit Werkzeug sowie der Rettungsschere das verletzte und verzweifelte Kind befreien. Nach einer notärztlichen Erstversorgung vor Ort wurde das Kind mit dem Notarzthubschrauber in die Linzer Kinderklinik geflogen. Mittlerweile geht es dem Kleinen nach Informationen aus dem Krankenhaus den Umständen entsprechend wieder gut.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs Time| Akt:
Spital am PyhrnUnfallKinderFeuerwehrRettung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen