Königsfasan spaziert mitten durch Wien-Landstraße

Auf der Landstraßer Hauptstraße überquerte am Donnerstagabend plötzlich ein Königsfasan den Zebrastreifen. Anrainer waren mehr als verwirrt.

"Heute"-Leser Aleksandar war am Donnerstag gegen 19.00 Uhr gerade dabei, seinen Lebensmitteleinkauf in einem Supermarkt in der Landstraßer Hauptstraße im 3. Wiener Gemeindebezirk zu erledigen, als er auf einen ihm bis dato unbekannten Vogel aufmerksam wurde. "Anfangs wusste niemand, um welches Tier es sich handelte", so der Wiener im Gespräch mit "Heute". Später fanden Anrainer heraus, dass der Vogel ein Königsfasan war.

Polizei kesselte Tier ein

Zuerst rannte das Tier verschreckt die große Straße entlang, anschließend flüchtete es in den nächsten Park. Überraschte Passanten riefen, sobald sie den Königsfasan entdeckten, sofort die Polizei. Beamte der LPD Wien waren laut Aleksandar wenige Minuten später im Park, kesselten den Vogel ein und ließen ihn von Kollegen des Wildtierservices wegtransportieren. Woher der Fasan kam, weiß man noch nicht.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

Bildstrecke: Leserreporter des Tages

Nav-Account and Time| Akt:
TiereLeserreporterLandstraße

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen