Köstinger mit Blutspenden-Appell an Bevölkerung

Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion mit Mitarbeitern ihres Ministeriums spendete auch Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) Blut.
Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion mit Mitarbeitern ihres Ministeriums spendete auch Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) Blut.Landwirtschaftsministerium
Jede einzelne Person kann zu einem Lebensretter werden. Man muss nur rund sieben Minuten seiner Zeit investieren und schon hat man ein Leben gerettet.

Das weiß auch Landwirtschaftsministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP). Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion mit Mitarbeitern ihres Ministeriums spendete sie selbst bei der Blutspende-Zentrale des Roten Kreuzes in Wien Blut. "Das kostet nur wenig Zeit, tut nicht weh und hilft Unfallopfern und Menschen, die auf Blutkonserven angewiesen sind", so die Ministerin. Die Lagerbestände seien derzeit niedrig, umso wichtiger seien Blutspenden. Köstinger appelliert an jeden, sich die Zeit zu nehmen, aus Liebe und Fürsorge für Mitmenschen.

Köstinger appelliert: "Die Lagerbestände sind derzeit niedrig, umso wichtiger sind Blutspenden."
Köstinger appelliert: "Die Lagerbestände sind derzeit niedrig, umso wichtiger sind Blutspenden."Landwirtschaftsministerium

Info: In der Blutspendezentrale des Roten Kreuzes ist eine Blutspende jederzeit von Montag bis Donnerstag von 8-17 Uhr möglich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen unter: https://www.roteskreuz.at/wien/ich-will-helfen/so-kann-ich-blutspenden

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account nico Time| Akt:
GesundheitElisabeth KöstingerSpende

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen