Wienerin verschluckt sich am Esstisch – Rettungseinsatz

Bei einem First-Responder-Einsatz am Samstag musste es schnell gehen.
Bei einem First-Responder-Einsatz am Samstag musste es schnell gehen.Leserreporter Alex W.
Am Zimmermannplatz am Wiener Alsergrund rückten am Samstagvormittag Rettung, Polizei und Feuerwehr an. Eine Seniorin bekam plötzlich keine Luft mehr. 

Ein "Heute"-Leserreporter fotografierte am Samstag einen Großeinsatz und war überrascht, dass gleich Polizei-, Rettungs- und Feuerwehrautos vor Ort waren. Wie "Heute" in Erfahrung bringen konnte, dürfte eine 88-jährige am Frühstückstisch plötzlich keine Luft mehr bekommen haben. Ihr Sohn alarmierte daraufhin sofort die Berufsrettung.

Patientin ins Spital eingeliefert

Da ein Herzstillstand drohte, setzte die Notrufzentrale einen sogenannten First-Responder ab. Dadurch eilten binnen weniger Minuten Einsatzkräfte mit Defibrillatoren zur besagten Adresse. Wie ein Sprecher der Berufsrettung gegenüber "Heute" bestätigte, konnte die 88-Jährige durch das blitzschnelle Handeln gerettet werden: "Die Patientin wurde nach einer notfallmedizinischen Versorgung ins nächste Krankenhaus eingeliefert."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rep Time| Akt:
RettungPolizeiFeuerwehrWienAlsergrund

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen