Krasse Veränderung – So sieht Conchita nicht mehr aus

Conchita Wurst.bei der Verleihung des LEA Live Entertainment Award 2018 in der Festhalle in Frankfurt am Main
Conchita Wurst.bei der Verleihung des LEA Live Entertainment Award 2018 in der Festhalle in Frankfurt am Mainpicturedesk.com/dpa Picture Alliance/Eventpress Golejewski
Für eine neue TV-Show von Stefan Raab legt Tom Neuwirth erstmals die Rolle der Kunstfigur Conchita Wurst ab und ist ganz er selbst.

Schwarze Wallemähne, bondenlanges Glitzerkleid und Vollbart: So eroberte Conchita Wurst 2014 mit "Rise Like a Phoenix" den Eurovision Song Contest im Sturm. Doch hinter der Kunstfigur steckt eigentlich der Österreicher Tom Neuwirth. Schon im vergangenen Jahr veränderte er sein Alter Ego und legte den Namen Conchita ab und performte unter dem Alias "Wurst in den Videos zu seinem neusten Album mit kahl rasiertem Kopf, Piercings und pechschwarzem Lidstrich.

Für seine Moderatoren-Rolle in der TV-Show "Famemaker", die von Stefan Raab produziert wird, stellt der 31-Jährige seine  Kunstfiguar komplett beiseite und ist ganz er selbst. Von der Wurst ist nur noch der dunkle Bart übrig geblieben. Doch, an irgendjemand erinnert uns Tom mit den platinblonden Haaren und Piercings …

Mit dem neuen Styling sieht der Moderator fast wie "Tokio Hotel"-Sänger Bill Kaulitz aus. Ein Zufall? Immerhin hatten beiden an der Seite von Supermodel Heidi Klum schon gemeinsam in der Jury der TV-Show "Queen of Drags" gesessen. Ob sich der gebürtige Gmundener dabei Inspirationen geholt hat?

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. rcp TimeCreated with Sketch.| Akt:
Conchita WurstTom NeuwirthTVVideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen