Anti-Gewalt-Demo sorgt für Aufsehen in Wien

In Wien wurde gegen Gewalt an Frauen demonstriert.
In Wien wurde gegen Gewalt an Frauen demonstriert.Leserreporter
In Wien wurde am internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am Donnerstag lautstark demonstriert. 

"Feuer und Flamme dem Patriarchat! Kampf dem Sexismus im Alltag und im Staat!" Mit diesem und ähnlichen Slogans sorgten feministische Demo-Besucher am Donnerstagabend für Aufsehen in Wien. Anlass zum Aufmarsch war der internationale Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen, man demonstrierte für "ein Leben ohne Angst".

Bislang 29 Frauenmorde im Jahr 2021

Trotz vergleichsweise geringer Teilnehmerzahl blieb die Demonstration nicht unbemerkt – dies dürfte insbesondere ihrer Lautstärke geschuldet sein. Laut einem der Organisatoren sollen bei der ursprünglichen Kundgebung am Karlsplatz rund 250 Personen anwesend gewesen sein. 

Aktuell beklagt Österreich im Jahr 2021 28 Frauenmorde (und einen Verdacht auf Femizid), von denen 3 alleine in den letzten 7 Tagen begangen wurden. "Keine Frau weniger. Wir wollen uns lebendig", lautete dazu einer der Parolen bei der Demo am Donnerstagabend. 

Leserreporter des Tages: 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienJosefstadtMariahilfDemonstration

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen