Krebserregender Stoff! Hersteller ruft Stieleis zurück

Die Froneri Austria GmbH ruft einzelne Chargen von gewissen Stieleis-Sorten zurück.
Die Froneri Austria GmbH ruft einzelne Chargen von gewissen Stieleis-Sorten zurück.FRONERI Austria GmbH
Die Froneri Austria GmbH ruft einzelne Chargen von gewissen Stieleis-Sorten zurück. Der Grund: Der Gehalt an Ethylenoxid liegt über dem EU-Grenzwert.

Der Speiseeishersteller Froneri ruft einzelne Chargen von Nuii, Milka und Smarties-Stieleis zurück. Wie es in einer Aussendung am Freitag heißt, wurde Froneri von einem Lieferanten informiert, dass in einer Zutat der Gehalt an Ethylenoxid (ETO) über dem gesetzlichen Grenzwert der EU liegt.

Die Zutat wird allerdings nur in geringen Mengen in der Eiscremeproduktion verwendet. Im fertigen Produkt ist der ETO-Gehalt deshalb sehr gering und deutlich unter dem Grenzwert. Es ist daher äußerst unwahrscheinlich, dass ein Gesundheitsrisiko besteht.

Rückruf-Chargen

Dennoch habe Froneri aus Sicherheitsgründen einen Rückruf der betroffenen Produkte gestartet. Dabei handelt es sich um folgende Chargen: 

 Milka-Stieleis

Milka Chocolate Hazelnut Stiel (4x100ml), Chargennummer: MI1106, MI1107
Milka Mini Stieleis (6x50ml), Chargennummern: MI1081, MI1120, MI1135, MI1136
Milka Chocolate Vanilla Stieleis (4x100ml), Chargennummern: MI0111, MI0112, MI0146, MI0147, MI1112, MI1113, MI11141

 Nui-Stieleis

NUII Caramel White Chocolate & Texan Pecan Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1040
NUII Dark Chocolate & Nordic Berry Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1126, MI0060
NUII Salted Caramel & Australian Macadamia Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1079
NUII Coconut & Indian Mango Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1022, MI1116
NUII Salted Hazelnut & Tanzanian Coffee Stieleis (3x90ml), Chargennummern: MI1081, MI1080

 Smarties-Stieleis

SMARTIES Pop-Up Stieleis (5x85ml), Chargennummern: AR0189, AR1113

Produkt-Rückgabe

Die Verarbeitung der beanstandeten Zutat wurde bereits gestoppt, auf Lager befindliche Produkte gesperrt und die Geschäftspartner informiert. Die Partner wurden gebeten, die betroffenen Produkte aus den Regalen und Kühltruhen zu nehmen.

 Darüber hinaus können Verbraucher die betroffenen Produkte bei ihrem Händler zurückgeben – auch ohne Kassenbon.

Bei Rückfragen können sich Konsumenten an konsumentenservice@at.froneri.com wenden.

Ethylenoxid

Laut Definition auf der AGES-Website handelt es sich bei Ethylenoxid um ein farbloses Gas, das in einigen Ländern wie z.B. Indien, USA, Kanada zum Besprühen von Lebensmitteln eingesetzt wird, um Bakterien und Pilze abzutöten. Es kann daher als Rückstand in diesen Lebensmitteln auftreten.

Am 16.07.2021 hat die Europäische Kommission in einem an die europäischen Behörden und Lebensmittelunternehmer gerichteten Schreiben bekräftigt, dass die mit Ethylenoxid kontaminierten Lebensmittel in der gesamten EU als nicht sicher bewertet werden und damit für den menschlichen Verzehr ungeeignet sind.

 Die Verantwortung für sichere Lebensmittel liegt in erster Linie bei den Lebensmittelunternehmern. Im Rahmen ihrer Eigenkontrolle sind diese jetzt aufgerufen, ihre Produkte auf diese verbotene Substanz zu prüfen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
WirtschaftLebensmittelHandel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen