Kurz: Corona-Gipfel mit US-Präsident Biden in New York

Sebastian Kurz jettet kommende Woche nach New York.
Sebastian Kurz jettet kommende Woche nach New York.ARNO MELICHAREK / APA / picturedesk.com
Sebastian Kurz fliegt kommende Woche zum zweiten Mal binnen zweier Monate in die USA. Der Kanzler trifft VdB, den UNO-General – und Biden via Video.

Foan in die USA – Teil zwei. Sebastian Kurz (VP) jettet am Montag wieder in den Big Apple. Es ist die zweite New-York-Reise binnen weniger Wochen. Der Kanzler (nimmt Außenminister Schallenberg mit) wird Bundespräsident Alexander Van der Bellen (kommt mit einer anderen Maschine schon am Sonntag an) treffen. In Manhattan wohnen die beiden auch in unterschiedlichen Hotels – 650 Meter voneinander entfernt.

"Afghanistan Roundtable"

Am Dienstag nehmen Bundespräsident, Bundeskanzler und Außenminister an der Eröffnung der UN-Vollversammlung teil. Schwerpunkte für Kurz: die Corona-Bekämpfung sowie die zugespitzte Lage in Afghanistan, die später auch von Kurz und Schallenberg in der Österreichischen Vertretung bei den Vereinten Nationen bei einem "Afghanistan Roundtable" erörtert wird. Im Fokus müsse der Schutz der Bevölkerung vor der Taliban, insbesondere von Frauen und Kindern, stehen.

VdB: "Das gibt Hoffnung"

Van der Bellen freut sich auf den persönlichen Austausch: "Mit der – dank Covid-Impfungen möglichen – physischen Abhaltung der Generaldebatte setzt die UNO ein starkes Zeichen der Rückkehr in Richtung Normalität. Das gibt der Weltgemeinschaft insgesamt Hoffnung, dass wir die Pandemie bald überwinden werden", so das Staatsoberhaupt.

US-Präsident Joe Biden 
US-Präsident Joe Biden SAUL LOEB / AFP / picturedesk.com

Videogipfel mit Biden, Corona-Gespräch mit Wissenschafter

Am Mittwoch ist zudem ein gemeinsames Treffen mit UN-Generalsekretär Antonio Guterres angesetzt. Auf Einladung des UN Generalsekretärs wird Sebastian Kurz am 24. September virtuell am Hochrangigen Dialog zu Energie teilnehmen. Zudem sind auch bilaterale Treffen mit anderen Staats- und Regierungschefs sowie Vertretern internationaler Organisationen geplant.

Highlight am Mittwoch: Kurz wird an einem einstündigen Corona-Gipfel mit Joe Biden teilnehmen. Der US-Präsident wird mittels Videokonferenz zugeschalten.

Kurz trifft Kissinger

Wie auch schon bei seinem ersten NY-Trip im Juli wird Sebastian Kurz eine Staatsbürgerschaftsverleihung an Nachkommen von NS-Opfern vornehmen. Diese findet im Generalkonsulat statt. Der Bundeskanzler wird zudem am Donnerstag Vertreter großer jüdischer Organisationen treffen (Rabbi Arthur Schneier, Ronald Lauder/World Jewish Congress sowie David Harris/ AJC). Ebenso ist eine Diskussionsveranstaltung mit Sebastian Kurz beim renommierten Council on Foreign Relations über aktuelle Fragen der Außenpolitik geplant sowie ein Treffen mit Henry Kissinger.

Alexander Van der Bellen reist am Sonntag nach New York.
Alexander Van der Bellen reist am Sonntag nach New York.picturedesk.com

Bundespräsident Alexander Van der Bellen wird den Mittwochvormittag dazu nützen, sich zur Corona-Lage mit dem angesehenen Virologen Florian Krammer am renommierten Mount Sinai Hospital auszutauschen. Auch Professor Peter Palese wird dem Termin beiwohnen.

Heim nach Wien fliegen Präsident und Kanzler dann im selben Jet von Newark aus. Die AUA wird also zur "Airforce one" ...

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account coi Time| Akt:
CoronavirusCoronatestVirusSebastian KurzJoe BidenNew York

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen