Wien

Lebensmittel-Händler öffneten illegal trotz Feiertag

Nach Beschweren von der Konkurrenz rückte das Einsatzteam der Stadt Wien aus, um Lebensmittelhändler zu kontrollieren.

Newsdesk Heute
Lebensmittel-Händler öffneten illegal trotz Feiertag
Es hagelte insgesamt 98 Anzeigen gegen Wiener Lebensmittelhändler. (Symbolbild)
Getty Images

Einige Lebensmittelhändler trauten am Pfingstmontag ihren Augen kaum. Trotz Feiertags hatten zahlreiche Geschäfte der Konkurrenz illegalerweise geöffnet. Wegen dieses unfairen Wettbewerbes wurden die Behörden verständigt.

Das Einsatzteam Stadt Wien führte im Anschluss unter der Leitung der Gruppe Sofortmaßnahmen und gemeinsam mit dem Marktamt Kontrollen im Lebensmittelhandel im gesamten Stadtgebiet durch. Insgesamt wurden 94 Betriebe überprüft.

98 Anzeigen

Über die Hälfte, 51 an der Zahl, wurden geöffnet vorgefunden. Insgesamt wurden deswegen 98 Anzeigen erstattet, wovon sich 49 auf Anzeigen wegen illegaler Öffnung des Betriebes beliefen. Weitere 49 Anzeigen wurden wegen fehlender Preisauszeichnung, Verstößen gegen die Straßenverkehrsordnung, das Maß- und Eichgesetz und dergleichen gelegt.

"Die hohe Zahl an Verstößen hat einmal mehr verdeutlicht, wie wichtig ein konsequentes Vorgehen in Bezug auf illegale Öffnungen von Betrieben ist", sagt Walter Hillerer, Leiter des Einsatzteams Stadt Wien sowie der Gruppe Sofortmaßnahmen, "Neben dem mangelnden Arbeitnehmer*innenschutz beklagen zahlreiche Betreiber*innen die Wettbewerbsverzerrung, die durch das widerrechtliche Öffnen an Sonn- und Feiertagen entsteht, und diejenigen benachteiligt, die sich an die gesetzlichen Vorgaben halten."

1/85
Gehe zur Galerie
    <strong>23.06.2024: "Keine Freunde": Jetzt packt Benko-Kenner aus.</strong> Signa-Finanzchef Pirolt verlässt das Unternehmen. In ein Interview packt er über Benko &amp; Co. aus – <a data-li-document-ref="120043770" href="https://www.heute.at/s/keine-freunde-jetzt-packt-benko-kenner-aus-120043770">Gerüchten zufolge könnte er sogar Kronzeuge werden &gt;&gt;&gt;</a>
    23.06.2024: "Keine Freunde": Jetzt packt Benko-Kenner aus. Signa-Finanzchef Pirolt verlässt das Unternehmen. In ein Interview packt er über Benko & Co. aus – Gerüchten zufolge könnte er sogar Kronzeuge werden >>>
    HELMUT FOHRINGER / APA / picturedesk.com

    Auf den Punkt gebracht

    • Am Pfingstmontag wurden zahlreiche Lebensmittelgeschäfte in Wien illegalerweise geöffnet, was zu 98 Anzeigen führte, darunter 49 wegen illegaler Öffnung
    • Die Behörden führten Kontrollen durch und betonten die Bedeutung eines konsequenten Vorgehens gegen illegale Betriebsöffnungen, um Wettbewerbsverzerrungen zu verhindern und den Arbeitnehmerschutz zu gewährleisten
    red
    Akt.