"Fans wären verblüfft"

Leonardo DiCaprio geht Undercover, um DAS zu kaufen

Als einer der größten Stars Hollywoods kann man sich viel leisten. Doch Leonardo Di Caprio hat eine ganz besondere Sammlung, wie ein Insider verrät.

Heute Entertainment
Leonardo DiCaprio geht Undercover, um DAS zu kaufen
Leonardo Di Caprio zählt sich jetzt zu den Sammlern.
imago/ZUMA Press

Leonardo DiCaprio (49) hat einige außergewöhnliche Vorlieben. Erst kürzlich hat ein "Playboy"-Model über seine "bizarren" Gewohnheiten im Schlafzimmer ausgepackt. Jugendfreundlicher, aber immer noch außergewöhnlich, enthüllt nun eine Quelle DiCaprios angeblich unbezahlbare Spielzeugsammlung. 

Unbezahlbare Sammlung

"Leo ist ein großer Star-Wars-Fan", so der Insider gegenüber "The Sun". Der 49-Jährige besitzt etwa 80 Figuren aus den 1970er und 1980er Jahren, die immer noch in ihren Schachteln verpackt sind. Die unberührten Figuren sind so ein "absolutes Vermögen wert". Deswegen hält er sie auch streng unter Verschluss. Weiter heißt es: "Er wuchs mit den Filmen auf und liebt es, alles zu sammeln, was mit den Originalfilmen zu tun hat."

Seine Sammelleidenschaft begann, als er ein seltenes Poster des Science-Fiction-Klassikers Metropolis aus dem Jahr 1927 ersteigerte. Dieses Poster inspirierte den Droiden C-3PO aus den "Star Wars"-Filmen.

Mit dem Kauf eines seltenen Posters des Science-Fiction-Klassikers "Metropolis" begann Leos Begeisterung für "Star Wars"
Mit dem Kauf eines seltenen Posters des Science-Fiction-Klassikers "Metropolis" begann Leos Begeisterung für "Star Wars"
imago images/Everett Collection

"Die Fans wären verblüfft"

Allerdings bietet der Oscar-Preisträger nicht unter seinem Namen. Laut Bericht benutzt er ein Pseudonym, um online auf die seltenen Gegenstände zu bieten. "Die Fans auf den einschlägigen Seiten wären verblüfft, wenn sie wüssten, dass der Mann, der seltene Gegenstände ersteigert, wenn sie auf den Markt kommen, tatsächlich eine Hollywood-Legende ist", so die Quelle.

Als Star-Wars-Fan hatte DiCaprio sogar die Chance, in der Trilogie mitzuspielen. Er sprach sogar vor, lehnte dann aber doch ab. Wie der 49-Jährige in einem Interview 2023 mit "ShortList" selbst erzählte, wurde ihm die Rolle des Anakin Skywalker in "Star Wars: Episode II - Angriff der Klonkrieger" und "Star Wars: Episode III - Die Rache der Sith" angeboten. "Ich hatte ein Treffen mit George Lucas. Ich war nicht bereit dafür", erklärt er seine Entscheidung.

VIP-Bild des Tages

1/172
Gehe zur Galerie
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    Heiß, Heißer, Mike & Leyla! Einigen Fans ist das jedoch zu viel...
    instagram/leylalahouar

    Auf den Punkt gebracht

    • Leonardo DiCaprio sammelt eine unbezahlbare Sammlung von etwa 80 Star-Wars-Figuren
    • Diese stammen aus den 1970er und 1980er Jahren
    • Die Figuren sind noch in ihren Originalverpackungen
    • Die Sammelleidenschaft des Schauspielers begann mit dem Erwerb eines seltenen Posters des Films "Metropolis" aus dem Jahr 1927
    • DiCaprio bietet laut Berichten unter einem Pseudonym online für seltene Gegenstände
    • Als großer Fan hatte er sogar die Chance, in der Star-Wars-Trilogie mitzuspielen, lehnte jedoch ab
    red
    Akt.