Bestell-Stopp nach Lieferanten-Ansturm auf Five Guys

Zahlreiche Lieferando-Mitarbeiter vor der neuen Five Guys-Filiale in Wien
Zahlreiche Lieferando-Mitarbeiter vor der neuen Five Guys-Filiale in WienAlex Diry
Vor dem neu eröffneten Fast Food-Lokal stehen sich Lieferanten die Beine in den Bauch. Wegen des massiven Andrangs ist Bestellung derzeit ausgesetzt.

Der Ansturm auf das Burger-Lokal Five Guys, das am Wiener Graben diese Woche seine erste Österreich-Filiale eröffnet hat, ist ungebrochen. Am Montag hatte sich eine 70 Meter lange Warteschlange gebildet, Kunden mussten rund eine Stunde auf ihr Essen warten. Zwei Tage später ist die Schlange vor dem Lokal zwar deutlich kürzer, dafür kam es dort zu einem regelrechten Lieferanten-Stau.

Lieferung nur vorübergehend möglich

Acht Lieferando-Mitarbeiter wurden kurz vor Mittag vor dem Fast Food-Restaurant gesichtet. Einen Burger über die App zu bestellen war allerdings nur vorübergehend möglich: Um 12 Uhr waren Bestellungen über Mjam und Lieferando wegen des großen Andrangs nämlich bereits nicht mehr möglich. Wer also einen Five Guys-Burger probieren will, muss persönlich vor dem Restaurant warten und sein Essen zum Mitnehmen bestellen.

Im "Heute"-Interview (Video unten) erklärten Fans, warum sie die Wartezeit in Kauf nehmen.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account pic Time| Akt:
EssenGastronomieInnere Stadt

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen