Lieferprobleme bei Testkits - Wiener Direktoren wütend

Wenn es nach der Schulbehörde geht, ist ein Schulwechsel die letzte Option.
Wenn es nach der Schulbehörde geht, ist ein Schulwechsel die letzte Option.Picturedesk
Ab heutigen Montag starten in den Schulen die wöchentlichen Selbsttests. Bei der Auslieferung der entsprechenden Testkits gab es jedoch Verzögerungen.

Wie bereits berichtet, sollen Schüler in Zukunft ein Mal pro Woche einen Coronatestmachen - Montag soll Testtag sein. Dabei sollen Volks- und Sonderschüler zuhause getestet werden, alle anderen in der Schule. Um diese Tests durchführen zu können, wurden entsprechende Testkits an die Schulen geschickt. Es kam jedoch zu Verzögerungen bei der Auslieferung. 

Schon am Wochenende hätten die Testsan die Schulen ausgeliefert werden sollen. Wie das Bundesministerium laut "orf.at" mitteilte, hatte das Flugzeug mit den Testkits an Bord jedoch einige Stunden Verspätung. Die verspätete Landung am Flughafen Wien-Schwechat hatte Verzögerungen bei der Auslieferung zur Folge. Der Ärger der Direktorinnen und Direktoren der Wiener Pflichtschulen darüber war groß.

 "Auf Anlieferung gewartet" 

Für die Lieferung der Testkits am vergangenen Wochenende war an den Wiener Pflichtschulen nämlich ein Zeitfenster von vier Stunden vorgesehen, berichtet "orf.at". "Man hat Direktorinnen und Direktoren in ihrer dienstfreien Zeit in die Schule beordert", sagte der Wiener Pflichtschullehrer-Personalvertreter Thomas Krebs (FCG) im Ö1-Interview. Man habe dort Stunden gewartet erklärte er weiter; und "im Ministerium ist bis jetzt eigentlich nur ein Achselzucken festzustellen." 

Bildungsministerium entschuldigt sich

Das Bildungsministerium hat sich gegenüber Ö1 mittlerweile entschuldigt, so "orf.at". Man habe keinen Einfluss auf die Logistik, jedoch werde man in Zukunft Ähnliches nicht mehr an Wochenenden abwickeln.

 Spätestens am Dienstag sollen die Testkits in alle Schulen vorliegen. Lediglich Berufs- und landwirtschaftliche Schulen erhalten die Tests erst kommende Woche.

Schulstart im Februar 

Der Schulstart in Wien und Niederösterreich erfolgt nach den jetzigen Plänen am 8. Februar, alle anderen Bundesländer folgen am 15. Februar. Genaue Details zum Schichtbetrieb seien noch festzulegen.

 Mehr zu den Schulöffnungen hier: "Neue Corona-Regeln für die Schule nach dem Lockdown" >>

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account sm Time| Akt:
SchuleBildungCoronavirusHeinz FaßmannCoronatest

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen