Mateschitz, Queen – wer heuer aller gestorben ist

Von vielen bekannten Persönlichkeiten haben wir in diesem Jahr Abschied nehmen müssen.
Von vielen bekannten Persönlichkeiten haben wir in diesem Jahr Abschied nehmen müssen.iStock, picturedesk.com, "Heute"-Montage
Manche Stars werden viel zu früh aus dem Leben gerissen. Andere sind nach einem langen und erfüllten Leben von uns gegangen.

Das Jahr 2022 hatte kaum angefangen, schon waren die ersten Persönlichkeiten gestorben – bereits am 1. Januar machte US-Rapper J $tash traurige Schlagzeilen, nachdem er seine Freundin vor den Augen ihrer Kinder ermordet und sich dann selbst das Leben genommen haben soll.

Jener Todesfall, der nicht nur die größte Medienaufmerksamkeit des Jahres, sondern wohl auch des Jahrhunderts nach sich zog, erschütterte am 8. September die Welt: Queen Elizabeth II. war im Alter von 96 Jahren im Kreise ihrer Familie verstorben. Die Beisetzung der Rekord-Regentin von Großbritannien wurde neun Stunden lang im ORF übertragen.

"Wir werden dich am Ende des Weges wiedersehen und wir werden alle wiedervereint sein."

– John Travoltas letzte Worte an seine Kollegin und Freundin Olivia Newton-John

Es folgte am 22. Oktober Dietrich "Didi" Mateschitz, der mit seinem Ableben im Alter von 78 Jahren ein großes Loch in seinem Imperium, aber auch in Österreich hinterließ. Auch US-Rapper Coolio, "Grease"-Star Olivia Newton-John, der US-amerikanische Rocksänger Meat Loaf und Star-Designer Thierry Mugler werden uns schmerzlich fehlen. Von all den anderen ganz zu schweigen.

Diese Stars und Persönlichkeiten sind tot

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account kiky Time| Akt:
StarsTodesfallQueen Elizabeth II.CoolioGesundheit

ThemaWeiterlesen