Das sind die günstigsten Reiseziele in Europa

Street scene in Lisbon, Portugal. Photo contains incidental people and signage.
Street scene in Lisbon, Portugal. Photo contains incidental people and signage.Getty Images
Das Ende vieler Corona-Maßnahmen macht Städtereisen wieder attraktiv. Deshalb hat eine britische Website die Kosten beliebter Touri-Ziele untersucht.

Es wird endlich wieder gereist - und das fast ohne Einschränkungen. Die meisten Länder und damit viele beliebte Städte habe ihre Corona-Maßnahmen sogar komplett aufgehoben. Damit geht es wieder uneingeschränkt mit Auto, Zug oder Flugzeug durch Europa.

Maskenpflicht bleibt bei Flügen in 15 EU-Staaten >>>

Doch die Corona-Pandemie hat nicht nur Hotels und Restaurants zu schaffen gemacht, auch einige Portemonnaies und Reisebudgets haben unter den Lockdowns und der Kurzarbeit gelitten - hinzu kommt nun noch die Teuerungswelle. Da muss auch beim Reisen der Gürtel enger geschnallt und dreimal nachgerechnet werden.

Griechenland nicht nur beliebt

Dabei ist einer der Hauptausgabenposten neben der Anreise der Preis für die Unterkunft, sei es im Hotel oder im Airbnb-Appartement. Wie sich das Preisniveau der touristischen Infrastruktur in Städten nach der Pandemie entwickelt hat, untersuchte jetzt das britische Finanzportal money.co.uk und listete mit Blick auf die notwendigen Kosten die zehn günstigsten Reiseziele auf:

Dazu wurde ein für Touristen typischer Warenkorb für die jeweilige Destination zusammengestellt, der aus folgenden Positionen besteht: aus dem Durchschnittspreis für eine Airbnb-Unterkunft, dem Tagespass für die öffentlichen Nahverkehrsmittel und auf Basis von tripadvisor.com die Kosten für ein günstigstes Menü und ein Glas Wein in einem der Top-Restaurants sowie der Eintrittspreis zur jeweils beliebtesten Touristenattraktion.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
ReisenReiseUrlaub

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen