Lkw fährt Wiener Motorradfahrer an und flieht

In Wien-Favoriten wurde am Freitag ein 54-Jähriger angefahren
In Wien-Favoriten wurde am Freitag ein 54-Jähriger angefahrenLeserreporter
Ein 54-jähriger Motorradlenker wurde am Freitagmittag in Favoriten angefahren. Laut einem Augenzeugen fuhr der Verursacher des Unfalls einfach davon.

In Wien-Favoriten ereignete sich Freitagmittag ein Verkehrsunfall. Ein 54-Jähriger war auf seinem Motorrad unterwegs, als es zum Crash kam – der genau Vorgang des Unfalls ist bislang ungeklärt. Ein "Heute"-Leserreporter vor Ort berichtet, ein Lkw habe den Motorradlenker angefahren und Fahrerflucht begangen. 

Weil der 54-Jährige im Gesicht blutete, rief der "Heute"-Leser die Wiener Rettung. Der Verunfallte wurde vor Ort notfallmedizinisch versorgt und mit Prellungen im Gesicht ins Krankenhaus gebracht, wie eine Pressesprecherin der Berufsrettung gegenüber "Heute" bestätigt. Das Strafmaß bei Fahrerflucht in Österreich ist abhängig von den Unfallfolgen – es drohen bis zu 3 Jahren Freiheitsstrafe und eine Geldstrafe von bis zu 2.180 Euro sowie der Entzug des Führerscheins. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienFavoritenVerkehrRettungRettungseinsatz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen