Rollende Bombe: Lkw mit einer Tonne explosiver Stoffe

Am Dienstag zogen Beamte in Wien einen Lkw aus dem Verkehr, der rund eine Tonne hochexplosiver Güter mit sich führte. Diese wurden sichergestellt.

Gefährlicher Fund auf der Südosttangente in Wien. Am Montag führten Wiener Polizeibeamte eine routinemäßige Kontrolle eines Lkw auf der A23 durch. Dabei stellten die Beamten fest, dass der polnische Lkw gefährliche Güter wie selbstentzündliche, giftige und umweltgefährdende Stoffe transportierte. 

Der Großteil der Ladung war entweder falsch oder gar nicht deklartiert. Insgesamt wurden 1.040 Kilogramm hochexplosive Güter, die zum Bau von Feuerwerkskörper dienen, aufgefunden und sichergestellt. Der Lenker wurde angezeigt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. mr TimeCreated with Sketch.| Akt:
StraßenverkehrLPD WienWien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen