Lotto-Millionär gewinnt mit einem Schein drei Mal

Geldregen beim Lotto. (Symbolbild)
Geldregen beim Lotto. (Symbolbild)HERBERT PFARRHOFER / APA / picturedesk.com
Besonderes Glück hatte am Mittwoch ein Lotto-Spieler aus Vorarlberg. Mit einem Spielschein räumte er nicht nur den Jackpot ab. Er gewann mehrmals. 

"Das Glück ist Vogerl", heißt es in einem Sprichwort. Am Mittwoch zeigte sich, dass dieses Tier in den Westen Österreichs flog. Denn beim Lotto "6 aus 45" staubte am Mittwoch ein Vorarlberger groß ab. Er sicherte sich mit den "sechs Richtigen" nicht nur als einziger Spieler den Jackpot. Dank eines gefinkelten Systems, gewann er zusätzlich auch einen "Fünfer" und einen "Vierer".

Dank System-Schein zum Dreifach-Gewinn

Der Vorarlberger spielte einen System-Schein mit acht Zahlen. Bei einem solchen Schein werden vom Computer alle möglichen Zahlen-Kombinationen, die sich aus diesen Zahlen ergeben, gespielt. Diese Methode ist augenscheinlich nicht die günstigste – in aller Regel spielt man kaum mehr als zehn Tipps, bei einer solchen Methode kommt man auf ein Vielfaches, im konkreten Fall auf 28 –, für den Vorarlberger zahlte sie sich aber voll aus. Zu den rund 3,5 Millionen Euro, die ihm der Lotto-Solo-Sechser bringt, darf sich der Gewinner auch über die rund 1.100 Euro für einen Fünfer und immerhin noch rund 43 Euro für "vier Richtige" freuen.  

Diese Zahlen machten den Spielteilnehmer am Mittwoch zum Lotto-Millionär (ohne Gewähr!): 4, 15, 22, 29, 32, 42 ZZ: 28 Die nächste Ziehung findet am kommenden Sonntag statt. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mr Time| Akt:
LottoLottogewinnVorarlbergGeld

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen