Lugner platzt Kragen, sperrt Nummer von "Wildsau" Lydia

Richard Lugner ist sauer auf Dschungel-Lydia
Richard Lugner ist sauer auf Dschungel-LydiaImago Images
Richard Lugner hat die Schnauze von "Wildsau" Lydia endgültig voll. Der Wiener Baumeister hat den Kontakt mit der 30-Jährigen abgebrochen.

Im August sollen Richard Lugner und Lydia Kelovitz im Rahmen einer ATV-Sendung an Bord einer Luxus-Yacht gehen. Doch wenige Monate bevor die beiden in See stechen sollen, kriselt es zwischen dem Wiener Baumeister und seiner "Wildsau" ordentlich. "Lydia lügt wie gedruckt", erklärte der 88-Jährige unlängst gegenüber "Heute".

Hintergrund für die Aussage war ein Artikel der deutschen Boulevardzeitung "Bild", der Kelovitz als die Neue an Lugners Seite erklärte. Das passte "Mörtel" aber überhaupt nicht und er dementierte vehement. Kurze Zeit sah sich Lugner sogar dazu gezwungen, eine Pressemitteilung zu veröffentlichen.

Richard Lugner und Lydia Kelovitz
Richard Lugner und Lydia KelovitzPrivat

"Ich führe mit Frau Kelovitz weder eine Liebesbeziehung, noch habe ich mit ihr Händchen gehalten. Im August ist sie bei einem ATV Dreh mit mir dabei, aber ein gemeinsamer Urlaub mit ihr kommt keinesfalls in Frage", hieß es in der Mitteilung. Dschungel-Lydia verstand daraufhin die Welt nicht mehr und teilte gegen Lugner aus. "Wenn das so weiter geht, habe ich schlichtweg keine Lust mehr", so die 30-Jährige.

"Kontakt mit Lydia abgebrochen"

Nun ist dem Wiener Baumeister endgültig der Kragen geplatzt. "Ich habe ihre Nummer gesperrt und seit einigen Tagen jeden Kontakt mit ihr abgebrochen. Lydia streitet scheinbar nur, um in den Medien present zu sein", so Lugner gegenüber "Heute". Eigentlich hatte "Mörtel" vorgehabt, seine "Wildsau" zu verschiedenen Events mitzunehmen, damit sie seine anderen beiden Tierchen "Käfer" und "Babyelefant" besser kennenlernt.

"Die drei sind Fix-Starterinnen für die Yachtfahrt gewesen. Ob ATV sie weiter einplant, ist mir nicht bekannt. Ich bestehe allerdings darauf, wenn sie es zu arg treibt, dass ich sie auf meine Kosten heimsenden darf", erklärt der Society-Baumeister weiter.

"Käfer" Sonja habe die 30-Jährige wegen ihrer Auftritte bei "Deutschland sucht den Superstar" und ihrer Stimme "sehr geschätzt." "Obwohl Lydia das bekannt war, greift sie Sonja an und die ist tief betroffen. Als letzte Konsequenz überlegt 'Käfer' sogar bei der Yachtserie auszusteigen, obwohl sie sich auf die Fahrt mit Lydia so gefreut hat", so Lugner zu "Heute".

Wird Lydia ersetzt?

Inzwischen habe sich aber eine 28-Jährige aus Oberösterreich bei ATV gemeldet "und sie hat mich mit Dominic Heinzl besucht. Sie ist eine attraktive und nicht auf den Mund gefallen. Die könnte Lydia durchaus ersetzen", stellt der Baumeister weiter klar.

Und weiter: "Da Lydia meinen Blutdruck zum Sieden bringt, habe ich mir über Anraten meine jährliche Kur vorgezogen." Ob es in der Causa doch noch zu einem Happy End kommt?

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tha, wil Time| Akt:
Richard LugnerATV

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen